22Januar | Mi | 2020
23Januar | Do | 2020

Yoko Tawada: “Sendbo-o-te”

Keine Dystopie, aber auch kein aufmunternder Durchhalteroman. Eine Erzählung über das Leben unter dem Aspekt seiner Unentrinnbarkeit. Ein existentialistischer Roman ohne Pathos. (Peter Pörtner) Nach der Katastrophe hat Japan alle Verbindungen zur Außenwelt gekappt. Yoshiro stellt sich manchmal vor zu reisen. Aber selbst wenn er es könnte, würde er nicht verreisen, denn er kümmert sich […]

»
26Januar | So | 2020

„Vom Himmel durch die Welt zur Hölle“. FAUST – Der Tragödie erster Teil – Tragödie von Johann Wolfgang von Goethe

Erleben Sie den Schauspieler Peter Vogt in einer der bedeutendsten Schöpfungen der Weltliteratur. Peter Vogt führt in bestechender Klarheit, chronologisch und nachvollziehbar durch den komplexen Handlungsverlauf der Tragödie. Ihm ist eine spannende Textauswahl gelungen – es entfaltet sich ein Drama in munterem Rollenspiel – es entsteht Theatergenuss im besten traditionellen Sinne in einer zweistündigen Originaltextauswahl. […]

»
29Januar | Mi | 2020
30Januar | Do | 2020

Dora und Walter Benjamin – Biographie einer Beziehung

Im Gespräch mit Roberto Di Bella präsentiert Eva Weissweiler ihr neues Buch, das von der dramatischen Beziehung des ungewöhnlichen Paares Dora und Walter Benjamin handelt. Die Veranstaltung des Literatur-in-Köln-Archivs kooperiert mit Germania Judaica e. V. und der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.

»
02Februar | So | 2020

Musikalische Reise von König Otto über Sorbas bis heute. Lieder und Melodien aus Griechenland.

                           Nach seinem Klavier-Studium an der Folkwangschule in Essen und Klavier- und Kompositionsstudium an der Rheinischen Musikschule Köln arbeitete Giorgos Chatziantonis als Musiklehrer und Pianist in Köln und war in der griechischen Musikszene in Köln ein Begriff, wo er u.a. die Gruppe „Rembetes“ gründete. Später war er in Athen als Musiklehrer und Pianist tätig und […]

»
04Februar | Di | 2020
06Februar | Do | 2020
08Februar | Sa | 2020
09Februar | So | 2020

Urteilskraft: Philosophische Überlegungen zu einer rätselhaften Fähigkeit

Vortrag mit anschließender Diskussion von Prof. Dr. Christoph Horn, Universität Bonn Im Alltag beurteilen wir häufig etwas als angemessen oder unangemessen. Die rätselhafte Fähigkeit, mit der wir dies tun, heißt Urteilskraft. Urteilskraft bezeichnet das epistemische Vermögen, in einem zunächst unbestimmten Feld sachgerechte und begründete Bestimmungen vorzunehmen. Prominente Beispiele dafür liefern ästhetische, moralische oder juridische Urteile: […]

»
11Februar | Di | 2020

scobel&winkels – Orientierung im Bücherdschungel

Gert Scobel und Hubert Winkels sind Experten der Verlags- und Literaturszene. Gemeinsam schaffen sie Orientierung in der Vielfalt der wissenschaftlichen Fragen, in den schönen Künsten und der Literatur. Diskutiert und bewertet werden neue Bücher - sowohl aus dem fiktionalen Bereich als auch Sachbücher.

»
12Februar | Mi | 2020

Ernst-Wilhelm Händler: Das Geld spricht

"Ich bin die erfolgreichste Sprache, die es gibt" (Das Geld) Ein erfolgreicher Tech-Gründer möchte 500 Millionen Dollar aus seinem Börsengang anlegen und beauftragt damit einen Frankfurter Banker. Wem soll dieser die enorme Summe anvertrauen? Dem Hedgefonds eines Mathematikers, der gemeinsam mit seinem verschwundenen Bruder hochkomplizierte Modelle entwickelt hat? Einem Selfmademan, der die Zeit anhalten möchte? […]

»
13Februar | Do | 2020
16Februar | So | 2020

Jo Hagen: Krieg der Tollitäten – für Karnevalisten und Menschen mit Feinsinn für Satire

Kegel-, Golf- und Lions-Clubs, Schützen-, Kleingarten- oder Brauchtumsvereine – sie alle erfreuen sich großer Beliebtheit, sind aber auch mit Klischees besetzt. Ebenso verhält es sich in und um Köln, wo der Karneval eine üppig blühende Vereinslandschaft hervorbringt. Dabei gibt es in der Domstadt mindestens so viele Vorurteile über den Mikrokosmos KG wie Gesellschaften selbst. Karnevalisten […]

»
17Februar | Mo | 2020
27Februar | Do | 2020
04März | Mi | 2020

Literatüröffner – Die barrierefreie Veranstaltungsreihe für inklusive Wortkunst

Autor Ali-Zeki Kocaslan im Gespräch mit Nicol Goudarzi. Musik von Daniel Canni. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Veranstaltung mit Gebärdensprachdolmetscher*in. ÖPNV Haltestellen: Mauritiussteinweg, Rudolfplatz, Neumarkt. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten in der Umgebung. Eintritt frei, Spenden bejubelt.

»
10März | Di | 2020
26März | Do | 2020
01April | Mi | 2020
15Mai | Fr | 2020
17Juni | Mi | 2020

Literatüröffner – Die barrierefreie Veranstaltungsreihe für inklusive Wortkunst

SlamPoetry Barrieren im Poetry Slam? Nicht bei uns. Eine Poetry Slammerin und ein Deaf Slammer präsentieren Wortkunst für Auge und Ohr. Durch den Abend führt Nicol Goudarzi. Musik von Daniel Canni. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Veranstaltung mit Gebärdensprachdolmetscher*in. ÖPNV Haltestellen: Mauritiussteinweg, Rudolfplatz, Neumarkt. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten in der Umgebung. Eintritt frei, Spenden bejubelt.

»
16September | Mi | 2020

Literatüröffner – Die barrierefreie Veranstaltungsreihe für inklusive Wortkunst

Nicol Goudarzi im Gespräch mit der Autorin Sandra Roth ("Lotta Wundertüte", "Lotta Schultüte") und dem unterstützt kommunizierenden Autor Frank Klein. Musik von Daniel Canni. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Veranstaltung mit GebärdendolmetscherIn. ÖPNV Haltestellen: Mauritiussteinweg, Rudolfplatz, Neumarkt. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten in der Umgebung. Eintritt frei, Spenden bejubelt.

»
25November | Mi | 2020

Literatüröffner – Die barrierefreie Veranstaltungsreihe für inklusive Wortkunst

Werkstattlesung mit Nicol Goudarzi und Kathrin Lemler. Musik von Daniel Canni. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Veranstaltung mit GebärdendolmetscherIn. ÖPNV Haltestellen: Mauritiussteinweg, Rudolfplatz, Neumarkt. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten in der Umgebung. Eintritt frei, Spenden bejubelt.

»
+ Veranstaltungen exportieren