27Mai | Mo | 2019

Mathijs Deen

Mathijs Deen möchte mit Über alte Wege (DuMont) den Blick für die großen Straßen und Verbindungen Europas schärfen, spielen sie doch die heimliche Hauptrolle in der Geschichte des europäischen Kontinents. So nähert sich der Autor dem wahren Geist Europas, indem er den Lebenswegen von Vertriebenen, Wegelagerern, Pilgern, Glücksjägern und Rennfahrern folgt, deren Leben sie entlang […]

»
28Mai | Di | 2019

Werkstattgespräch: Øyvind Torseter

Øyvind Torseter ist ein norwegischer Ausnahmekünstler, dessen Werk sich zwischen Buchkunst und Lesespaß bewegt. Im Werkstattgespräch mit dem Kölner Comiczeichner Leo Leowald spricht er über seine Leidenschaft, Märchen und Geschichten in Gesamtkunstwerke zu verwandeln.   In seiner neuesten Graphic Novel erzählt Øyvind Torseter die Geschichte von der Irrfahrt und Heimkehr eines mittellosen Burschen auf der […]

»
05Juni | Mi | 2019

Autorenlesung mit Tomer Gardi: Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück

Eine verspielte Amtsgroteske und gleichermaßen ein relevanter Roman über israelische Gegenwart, über Amts- und Staatsmacht, über die Macht und Ohnmacht des Erzählens: Der Antrag eines Schriftstellers auf Arbeitslosenhilfe und ein Deal mit seinem Sachbearbeiter sind Ausgangspunkt für einen Ehrzählreigen voller unvergesslicher Figuren, herrlicher Komik, tiefem Ernst und grandioser erzählerischer Wucht. So komisch wie tiefsinnig, poetisch […]

»
06Juni | Do | 2019

Kultur kontrovers

MiQua – dahinter verbirgt sich das »Jüdische Museum im Archäologischen Quartier«, das bis 2021 auf dem Rathausvorplatz entstehen soll. Das anfangs umstrittene Projekt, das Zeugnisse aus 2000 Jahren Kölner Stadtgeschichte präsentieren soll, ist Thema der nächsten Diskussionsrunde »Kultur kontrovers«, zu der Literaturhaus und Kölnische Rundschau einladen. »Braucht Köln noch ein Museum?« Unter diesem Titel sprechen […]

»
07Juni | Fr | 2019
09Juni | So | 2019

Eduard Möricke: Mozart auf der Reise nach Prag

Eduard Möricke schreibt diese Novelle aus Anlass des 100. Geburtstages von Wolfgang Amadeus Mozart. Tatsächlich reiste dieser im Herbst 1787 zur Uraufführung seiner Oper „Don Giovanni“ nach Prag, und doch handelt es sich nicht um eine historische Novelle. Möricke verfolgt vielmehr, wie er selbst sagt, die Absicht, „ein kleines Charaktergemälde Mozarts aufzustellen mit Zugrundelegung frei […]

»
11Juni | Di | 2019

fremdwOrte – Interkulturelles Café für Autorinnen und Autoren

Das interkulturelle Autorencafé lädt alle Autor*innen und Übersetzer*innen ein, miteinander in den Dialog über Texte, Schreiberfahrungen und Identitäten zu treten. Seit Oktober 2015 schaffen die monatlichen Treffen im Literaturhaus Köln Raum für neue Begegnungen, Projekte und Ideen. Das fremdwOrte-Café wird gefördert von der Aktion Neue Nachbarn (Flüchlingshilfe im Erzbistum Köln) und dem Kulturamt der Stadt […]

»
12Juni | Mi | 2019

28 Lesungen bei der 19. Ausgabe von “Literatur in den Häusern der Stadt”

Die 19. Ausgabe von  „Literatur in den Häusern der Stadt“ bietet wie gewohnt exzellente Bücher für jeden Geschmack, eine einzigartige Mischung aus namhaften Künstlern und Newcomern, ungewöhnliche Orte sowie eine private Atmosphäre. Vom 12. bis 16. Juni 2019 veranstaltet der KunstSalon, der in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag feiert, 28 Lesungen in Köln. Weitere Festivalorte […]

»
13Juni | Do | 2019

Sonja Eismann und Bettina Wilpert

Freie Stücke. Geschichten über Selbstbestimmung (Edition Nautilus), so heißt die Anthologie der beiden Missy- Magazine-Herausgeberinnen Sonja Eismann und Anna Mayrhausen. Sie versammelt literarische Texte zum Thema »Consent« – ein Begriff, der so viel mehr ausdrückt als die deutschen Übersetzungen – Zustimmung, Einverständnis, Einvernehmen – erahnen lassen.   »Wir wollen Selbstbestimmung – die uralte Forderung von […]

»
16Juni | So | 2019

Rainer Maria Rilke – ‘Du musst das Leben nicht verstehen’

Auch Rainer Maria Rilke war kein Heiliger, Rilke war ungleich mehr: ein Geck, ein Gaukler, ein genialer Künstler. Glanzlichter der Poesie skizzieren ein Leben verschwenderischer Produktivität, voller Lieb- und Leidenschaften.                                 Andreas Grude rezitiert und kommentiert Leben und Werk des Dichters Rainer Maria Rilke; Meister-Gitarristin Andrea Gémes begleitet die Matinee musikalisch.

»
17Juni | Mo | 2019
18Juni | Di | 2019

Rachel Kushner

Rachel Kushner wurde international bekannt mit ihren vielfach preisgekrönten Romanen Flammenwerfer und Telex aus Kuba, mit dem sie im Mai 2017 bereits im Literaturhaus Köln zu Gast war. Nun kehrt sie zurück mit einem spektakulären Roman über das Leben am Rande der Gesellschaft im zeitgenössischen Amerika.   In Ich bin ein Schicksal (Rowohlt) tritt Romy […]

»
23Juni | So | 2019

Zweideutigkeit (Ambiguität) tolerieren können: Der Zusammenhalt einer Gesellschaft erfordert Ambiguitätstoleranz

Vortrag mit anschließender Diskussion von Dr. Hans-Gerhard Neugebauer   Alle Kulturen kennen die Herausforderung, mit Mehrdeutigkeit, Ambiguität umgehen zu müssen. Der aus der Psychologie stammende Begriff der Ambiguitätstoleranz findet zunehmend Eingang auch in die Kulturwissenschaften. Dort bezeichnet er die Fähigkeit und Bereitschaft einer Gesellschaft, verschiedene, einander vielleicht sogar widersprechende Präferenzen und Normierungen neben- und miteinander […]

»
24Juni | Mo | 2019

Damir Ovčina

Sarajevo am Vorabend des Bürgerkrieges. Erste Schüsse hallen durch die Stadt, aber der namenlose, 18-jährige Protagonist in Damir Ovčinas Zwei Jahre Nacht (Rowohlt) hat andere Sorgen. Seine Mutter liegt im Krankenhaus, geplagt von einer rätselhaften Krankheit, und seine Freundin wohnt am anderen Ende Sarajevos, immer gefährlicher wird der Weg, den er zurücklegen muss, um sie […]

»
26Juni | Mi | 2019

Rainer Moritz über den Schlager

Kollege Rainer Moritz ist ein Tausendsassa: Autor, Literaturkritiker, Übersetzer und Literaturhaus-Leiter. Souverän bespielt er viele Bühnen – aber er hat eine große Leidenschaft, die nicht jeder bei ihm vermutet: den Schlager. Textsicher ist Rainer Moritz nicht nur in der Literatur, sondern auch beim deutschen Schlager. Unterstützt von der Sängerin und Schauspielerin Stefanie Kirsten erkundet er […]

»
27Juni | Do | 2019

Thommie Bayer liest aus seinem Buch ‘Das innere Ausland’

Lässt sich ein verpasstes Leben nachholen? Andreas Vollmann glaubt, endlich in seinem Leben angekommen zu sein. Nach mehr oder weniger allein verbrachten Jahren besitzt er nun mit seiner Schwester Nina ein Haus im Süden Frankreichs, wo er die Tage in bukolischer Stille verbringt. Aber dann stirbt Nina sehr überraschend, und Andreas wird seine innere Einsamkeit […]

»
03Juli | Mi | 2019

100. Geburtstag: Ein Abend für Hans Bender

Am 1. Juli wäre Hans Bender 100 Jahre alt geworden. Geboren wurde er 1919 in Baden, von 1959 bis zu seinem Tod 2015 lebte er in Köln. Als Herausgeber wichtiger Prosa- und Lyrikanthologien sowie als Gründer und fast dreißig Jahre lang Herausgeber der Zeitschrift Akzente prägte er entscheidend die deutsche Literatur der zweiten Jahrhunderthälfte.   […]

»
04Juli | Do | 2019

Raymond Queneau: “Zazie in der Metro” – ein Abend mit dem Übersetzer Frank Heibert

Raymond Queneau: "Zazie in der Metro", erstmals in einer erweiterten Fassung und neu übersetzt. Ein Abend mit dem Übersetzer Frank Heibert. Moderation: Norbert Wehr   Eine hinreißende, brillante Komödie! (Roland Barthes)   Hier explodieren die Bilder, ein Pop-Art-Feuerwerk! (The New York Times)   Dieser Roman wurde geschrieben, um den Leser zu überrollen wie die Metropole ihre Bewohner, […]

»
+ Veranstaltungen exportieren