Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

VHS Forum im Rautenstrauch-Joest-Museum

Cäcilienstraße 29-33
Köln, 50667 Deutschland
08September | Di | 2015

Ilija Trojanow: “Macht und Widerstand”

Einen schwindelerregenden Blick in den Abgrund bietet Ilija Trojanows neuer Roman Macht und Widerstand (S. Fischer). Angesiedelt in Bulgarien entfaltet er ein Panorama, in dem der Widerstandskämpfer Konstantin und der Offizier und Karrierist Metodi über den Zeitraum eines halben Jahrhunderts immer wieder aufeinandertreffen. Sie sind in einen Kampf um Leben und Gedächtnis verstrickt. Ilija Trojanow – Preisträger der Literaturhäuser und seit Der Weltensammler einem breiten Publikum bekannt – hat in den letzten zwanzig Jahren mit zahlreichen Zeitzeugen gesprochen und verdichtet…

»
17Januar | So | 2016

Tag der Kölner Literaturinstitutionen

Monstermäßiges Bilderbuchkino mit Dully & Dax In Köln setzen sich zahlreiche Institutionen aktiv für die Vermittlung von Literatur ein. In diesem Jahr eröffnet das Junge Literaturhaus den »Tag der Kölner Literaturinstitutionen« mit einer Kinder-Lesung. Auch Eltern und Großeltern werden hierbei ihren Spaß haben. Die Autorin Eva Dax und die Illustratorin Sabine Dully stellen ihr neues Bilderbuch Du bist so schrecklich schön! (Oetinger) vor und laden alle Kinder ab 5 Jahren zu einem monstermäßigen Bilderbuchkino ein. Im Anschluss präsentiert das Kölner…

»
22Februar | Mo | 2016

Buch zur Stunde: Jenny Erpenbecks “Gehen, ging, gegangen”

Der Altphilologe Richard stößt zufällig auf Asylsuchende, die auf dem Berliner Oranienplatz kampieren. Jüngst emeritiert weiß er nicht, wie er seine Zeit sinnvoll ausfüllen kann und beginnt, sich für die Menschen in Not zu engagieren. In einer Gegenwart, da sich Tausende vor Repression, Krieg und Hunger auf den Weg nach Europa gemacht haben, hat Jenny Erpenbeck mit Gehen, ging, gegangen (Knaus) einen so klugen wie sorgfältig recherchierten Roman über das Fremdsein und gegenseitiges Verstehen geschrieben. Die Literaturkennerin und –kritikerin Sigrid…

»
11März | Fr | 2016

El intenso calor de la luna / Mondhitze

Im März 2016 wird Gioconda Belli, begleitet durch Viola Gabor, ihren neuen Roman „El intenso calor de la luna / Mondhitze“ auf ihrer Deutschlandtournee vorstellen. Die Veranstaltung wird dabei mit Musik aus Lateinamerika durch das Grupo Sal Duo begleitet. Der Städtepartnerschaftsverein Köln-Corinto/El Realejo e.V. lädt zu dieser Konzert-Lesung. Tickets (16 € / 8 €) sind entweder in der Buchhandlung Blücherstraße 3, 50733 in Köln-Nippes erhältlich oder können unter giocondabellikoeln2016@gmail.com <mailto:giocondabellikoeln2016@gmail.com> vorbestellt werden

»
22Oktober | Sa | 2016

»Die Partisanen der Nato«

Ulrich Stoll und Erich Schmidt- Eenboom berichten über frühere Geheimarmeen der NATO und hinterfragen die parlamentarischen Kontrollmechanismen. Eintritt frei

»
30Oktober | So | 2016

Wärmetransfusion oder der Mann im karierten Jackett

Macht und Ohnmacht von Wort und Ton. Eine Grenzaufhebung eigener Art präsentieren Angelika Hensgen und die Geigerin Christina Messner. Eintitt frei

»
03November | Do | 2016

Migration, das unbekannte Leben

Renan Demirkan, in Ankara geboren, liest kurz aus »Migration, das unbekannte Leben« und moderiert den Abend, in dem sich Safeta Obhodjas aus Bosnien, Imre Török aus Ungarn und Pilar Baumeister aus Spanien ebenfalls mit Texten zum Thema »Flucht und Migration« vorstellen. Eintritt 3,– €

»
04November | Fr | 2016

Rafik Schami erzählt

Der Autor präsentiert faszinierende Improvisationen über seine Kindheit. Die Diskussion zum Thema »Exil und Exilliteratur« leitet Joachim Frank vom Kölner Stadt-Anzeiger. Eintritt 12,– €, ermäßigt 8,– € (ein Teil geht  an das Hilfswerk Schams e.V.)

»
18Juni | Mo | 2018

Ngugi wa Thiong’o – Ein Leben für die Literatur und sprachliche Vielfalt

Auszüge aus seinem literarischen und theoretischen Werk Lesung und Gespräch Eine Veranstaltung in englischer Sprache mit Simultanübersetzung. Dr. Rémi Tchokothe (Universität Bayreuth) moderiert Lesung und Gespräch, Azizè Flittner liest ausgewählte Texte auf Deutsch vor, Steven Ouma Acustics begleitet den Abend musikalisch. Der mehrfach für den Literaturnobelpreis nominierte kenianische Schriftsteller und Kulturwissenschaftler Ngũgĩ wa Thiong’o gehört zu den bedeutendsten und produktivsten  Intellektuellen Afrikas. Von seinem umfangreichen literarischen Schaffen sind vor allem sein Erstwerk Weep not child, die Romantrilogie The River between, A Grain of  Wheat, Petals of Blood und sein Meisterwerk Wizard of the…

»
27Oktober | Sa | 2018
08November | Do | 2018
24November | Sa | 2018

“Wie die Geschichten auf die Welt kamen” – Vorleseabend der Literaturen Afrikas

© Malina Ebert             © Steffi Henn   Dela Dabulamanzi und Oliver El-Fayoumy lesen vor. Ulrich Biermann moderiert.   Zum siebten Mal laden die stimmen afrikas zu einem spannenden Streifzug durch die literarischen Landschaften des afrikanischen Kontinentes ein. In diesem Jahr haben wir die aus Film und Fernsehen bekannte Dela Dabulamanzi und den Schauspieler Oliver El-Fayoumy engagiert, um Ihnen eine exquisite Auswahl an Geschichten von Klassikern und Nachwuchstalenten vorzustellen. Die Lesereise führt u.a. in die Lebenswelten von Mia Coutos Heldin Imani aus Mosambik in der frühen Kolonialzeit und in die Stille…

»
+ Veranstaltungen exportieren