Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

An der Rechtschule
Köln, 50667 Deutschland
16Juni | So | 2013

Joachim Rönneper: Schmuckstücke – eine brillante Lektüre

Eine Anthologie zum Thema Schmuck im Spiegel der Literatur, ausgewählt und zusammengestellt von Joachim Rönneper anlässlich des 125jährigen Jubiläums des Museums für Angewandte Kunst Köln – MAKK, bebildert mit Exponaten aus dem Bestand des Museums. Das Lesebuch umfasst Kurzgeschichten, Erzählungen und eine Art Glossar, ein alphabetisches Sammelsurium von Amulett bis ziselieren. Ring und Brosche, Kette und Medaillon, Edelstein und Armreif nehmen erzählerische Gestalt an. Hier kommen Autorinnen und Dichter unterhaltend zu Wort, Juweliere der Sprache. Georg Christoph Lichtenberg, der Klassiker…

»
04Oktober | Fr | 2013

“Die Kunst der Einfachheit”

Schauspieler Klaus Nierhoff sowie Synchronsprecher und Fernsehmoderator Thomas Balou Martin tragen gemeinsam mit Menschen mit Behinderungen eine Auswahl von einfach geschriebenen Geschichten und Gedichten vor. Die vorgetragenen Werke sind aus dem gleichnamigen Wettbewerb hervorgegangen. Die drei besten Werke erhalten eine Auszeichnung. Musikalische Begleitung: Michio Woirgardt Veranstaltungspartner: KuBus e.V., LEA-Leseclub, Literaturhaus Köln e.V. Eintritt: frei Tickets: Gratis-Karten telefonisch erhältlich unter 0211/468 418 40

»
03Dezember | Di | 2013

Gold auf Lapislazuli. Die schönsten Liebesgedichte des Orients

Dass die Literatur, speziell die Dichtung mit ihrem großen Thema Liebe, uns ein Kontrastbild zu den täglichen Nachrichten bieten kann, beweist die Anthologie "Gold auf Lapislazuli" des Verlags C.H. Beck. Es werden die schönsten Liebesgedichte des Orients präsentiert, begleitet von orientalischer Musik auf Originalinstrumenten. Rezitatorin ist die Herausgeberin, die Orientalistin Dr. Claudia Ott, die letztes Jahr mit ihrer wunderbaren Übersetzung der Märchen aus "1001 Nacht" bei uns zu Gast war. Veranstaltungspartner: Kulturamt der Stadt Köln, Literaturfreunde der Lengfeld’schen Buchhandlung Eintritt:…

»
19März | Mi | 2014

Stefanie de Velasco & Jenni Fagan

Stefanie de Velasco erzählt in ihrem Debütroman Tigermilch (Kiepenheuer & Witsch) vom Erwachsenwerden der beiden Mädchen Nini und Jameelah, beide 14 Jahre alt, und zeigt, dass man erwachsen nur durch Erfahrung wird. Und Nini und Jameelah machen eine ganze Reihe von Erfahrungen. So ergeht es auch Anais, der Heldin des Erstlings Das Mädchen mit dem Haifischherz (Kunstmann Verlag) der schottischen Autorin Jenni Fagan. Anais, 15 Jahre alt, wird als Waise groß. Zu Beginn des Romans sitzt sie auf der Rückbank…

»
20März | Do | 2014

Peter Wawerzinek trifft einen Schluckspecht

Für seinen Roman Rabenliebe bekam er den Ingeborg-Bachmann-Preis. Peter Wawerzinek (Jg. 1954) treibt die Vogelkunde weiter: mit Schluckspecht. Schonungslos seziert er die eigene Hingabe an den Alkohol und ringt ihr große Literatur ab. Der Roman ist ein wilder Tanz über dem Abgrund und vereint Verzweiflung und Zärtlichkeit, Vernichtungswut und Komik. Wawerzineks Prosa ist „ein Geschenk für den Leser“ (Meike Feßmann) Monika Schärer moderiert. Veranstaltungspartner: lit.COLOGNE, Museum für Angewandte Kunst Köln Eintritt: VVK 12,50 Euro (Endpreis), AK 14 Euro Ticketvorverkauf: über…

»
21März | Fr | 2014

Nadeem Aslam: Der Garten des Blinden

Pakistan in den Monaten nach 9/11: Jeo und Mikal sind Brüder und lieben die gleiche Frau. Gemeinsam brechen sie nach Afghanistan auf, um sich für verwundete Zivilisten zu engagieren und geraten unversehens zwischen die Fronten. Nadeem Aslam (geb. 1966 in Pakistan) erzählt in der Der Garten des Blinden vom Einbrechen des Krieges in den Alltag. Bernhard Robben moderiert, Ulrich Noethen liest aus dem deutschen Text. Veranstaltungspartner: lit.COLOGNE, Museum für Angewandte Kunst Köln Eintritt: VVK 14,50 Euro (Endpreis), AK 16 Euro…

»
03April | Do | 2014

Dorte Huneke: Ziemlich deutsch – Betrachtungen aus dem Einwanderungsland Deutschland

Worauf beruht unsere kulturelle Identität? Was bedeuten Religions- und Meinungsfreiheit? Tragen gewohnte Ordnungsmuster noch in einer Gesellschaft, die sich durch die Begegnung mit anderen Kulturen, durch Migration, gewandelt hat? In dem Buch Ziemlich deutsch. Betrachtungen aus dem Einwanderungsland Deutschland berichten Journalisten, Wissenschaftler und junge Menschen in Essays, Interviews und anderen Formaten von persönlichen Erfahrungen, beschreiben politische und gesellschaftliche Entwicklungen und geben Impulse für das Zusammenleben im Einwanderungsland Deutschland. Mitwirkende: Dr. Petra Hesse (Direktorin makk), Thomas Krüger (Präsident bpb), Hüseyin Emre…

»
16April | Mi | 2014

Abenteuerliche Reisen in Shakespeares Sprachwunderwelten

Kein Autor kann es mit dem Bekanntheitsgrad William Shakespeares aufnehmen. Dieses Phänomen hat seinen Ursprung nicht zuletzt in der Wortgewalt des Dichters und in der Zeitlosigkeit seiner Themen: Liebe, Leidenschaft, Krieg, Verrat und Ehre, Individuum und Gesellschaft, Erdenleben und Transzendenz. Nicht nur Hamlets Frage nach "Sein oder Nichtsein" ist längst zu einem geflügelten Wort geworden. Im Kampf um und mit Shakespeare und dessen Werken hat Übersetzer Frank Günther seit fast vierzig Jahren manche Schlacht geschlagen: Gemordet hat er dabei nur…

»
15Mai | Do | 2014

Tobias Döring: Wie er uns gefällt – Gedichte an und auf William Shakespeare

Shakespeare forever! Dieser stets brisante, stets amüsante Klassiker begeistert Generation um Generation aufs Neue. Kein anderer ist rund um den Globus derart präsent – in Hof- wie in Off-Theatern. Nach Gott, so meinte Alexandre Dumas einmal, hat Shakespeare am meisten erschaffen. Und nach Gott, so ließe sich ergänzen, wird Shakespeare am meisten verehrt. Höchste Zeit für eine dichterische Würdigung über alle Epochen und Kulturkreise hinweg. Die von Tobias Döring zusammengestellte Sammlung offenbart, welchen Reim sich Lyriker in vier Jahrhunderten, acht…

»
02September | Di | 2014

Claude Simon: Der Fisch als Kathedrale

Zwischen 1980 und 1993 hat der Literatur­nobelpreisträger Claude Simon in öffent­lichen Vorträgen über Dinge gesprochen, die seine Laufbahn als Schriftsteller bestimmt haben: über Marcel Proust, über Leitsterne in Dichtung, Kunst und Musik, über das Schreiben, über das Gedächtnis. Was Simon selbst als zwanglose Plauderei bezeichnet hat, ist ein literarisches Vermächtnis, wie es nur wenige gibt. Wer diese dichten, scharfsinnigen Überlegungen nachliest, darf beglückt erfahren, wie sich das Labyrinth der Literatur und ihrer Epochen, der Kunst und ihrer Erscheinungsformen in das…

»
25September | Do | 2014

Petra Hammesfahr: An einem Tag im November

Verdienen die Nachbarn das Vertrauen, das wir ihnen so freimütig entgegen bringen? Als an einem Nachmittag im November die fünfjährige Emilie Brenner spurlos verschwindet, warten die Eltern zu lange mit der Vermisstenanzeige. Kommissar Klinkhammer weiß aus bitterer Erfahrung, dass bei verschwundenen Kindern jede Minute zählt. Im Zuge seiner Ermittlungen entdeckt er, dass in Emilies Nachbarschaft Dinge geschehen, die zwangsläufig in einer Katastrophe enden mussten. Petra Hammesfahr, deren Bücher in 20 Sprachen übersetzt und über 5 Millionen mal verkauft wurden, ist…

»
23Oktober | Do | 2014

David Nicholls: Drei auf Reisen

Kann man die Liebe bewahren? Obwohl Connie ihre Ehe bereits für beendet erklärt hat, unternimmt sie mit ihrem Mann Douglas und dem gemeinsamen Sohn Albie noch eine große Reise. Die schönsten Städte Europas stehen auf dem Plan. Für Douglas ist dies die Chance, seine Frau zurückzugewinnen und die Beziehung zu seinem Sohn zu vertiefen. Drei auf Reisen erzählt von den unerwarteten Wendungen auf einer akribisch geplanten Reise. Seit seinem internationalen Bestseller Zwei an einem Tag, 2011 auch erfolgreich verfilmt, gehört…

»
25November | Di | 2014

Ausverkauft ! Lutz Seiler: Kruso – ein Inselabenteuer

Die Lesung mit Lutz Seiler ist leider ausverkauft! Der Erzähler und Dichter Lutz Seiler legt seinen ersten Roman vor: Alexander Krusowitsch, genannt Kruso, ist der Pate von Hiddensee. Er weiht den jungen Edgar Bendler ein in die Rituale der Saisonarbeiter und in die Gesetze ihrer Nächte. Krusos Utopie verspricht, jeden Schiffbrüchigen des Landes (und des Lebens) in drei Nächten zu den "Wurzeln der Freiheit" zu führen. Doch für Edgar, der aus seinem alten Leben geflohen war, um auf Hiddensee als…

»
10Februar | Di | 2015

Bodo Kirchhoff: Verlangen und Melancholie

Hinrich war Kulturkorrespondent bei einer Frankfurter Zeitung, jetzt ist er im Ruhestand. Seit dem Tod seiner Frau Irene vor neun Jahren lebt er allein. Eines Tages bringt die Post einen Umschlag mit schwarzem Trauerrand. Anstatt ihn zu öffnen und herauszufinden, wer gestorben ist, überlässt sich Hinrich zunehmend den Erinnerungen an seine Frau und der Frage nach dem Grund für ihren Selbstmord. Malte, sein Enkel, überredet ihn zu einem Abenteuer: eine Reise nach Warschau und Pompeji. Die Erkenntnisse dieser Reise werden…

»
06Oktober | Do | 2016

Lesung und Konzert der Stipendiaten von Gargonza Arts

Musik trifft auf Literatur. Am Donnerstag, den 06.10.2016 um 19:30 Uhr findet im Rahmen der Ausstellung „so zusammen oder anders. 21 Künstler*innen – 5 Jahre – Gargonza Arts“ die zweite Sonderveranstaltung im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) statt. Lilian Peter liest aus ihrem Romanmanuskript und Christiane Heidrich lyrische Texte.

»
+ Veranstaltungen exportieren