Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Lesesaal der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt

+ Google Karte
Bischofsgarten 1
Köln, 50667 Deutschland
14November | Fr | 2014

CONTAINER II / 2 – 1956-2014

Für die Ausstellung in der Kunst- und Museumsbibliothek gestaltet der in Köln und Berlin lebende Künstler Mic Enneper die vorhandenen Ausstellungsvitrinen mit seinen Künstlerbüchern, Photos, Objekten und Zeichnungen. Der Container ist eine Bezeichnung für einen Leerbehälter, der angefüllt werden kann; das potentiell darin Enthaltene verleiht ihm seine Funktion. Der hohle Gegenstand erfüllt den Zweck anderen Objekten einen bergenden Umraum zu geben; er verdeckt das unterscheidbare mit seiner Gestalt der seriellen Gleichheit. Der Container beseitigt die chaotische Vielfalt der Dinge und…

»
23Januar | Fr | 2015

Astrid Karuna Feuser: Seitenwechsel

Die Künstlerin ist eine phantasievolle Erzählerin mystischer Geschichten. In ihren gezeichneten, geklebten und getackerten Künstlerbüchern entfalten sich längst vergangene Welten, wir entdecken Götter, Heroen, zoomorphe Mischwesen und Symbole aus archaischen Zeiten. In jedem ihrer Bücher erschafft Astrid Karuna Feuser eine unverwechselbare Welt, die sie in ihrer völlig eigenen Bildsprache formuliert. Öffnungszeiten: Montag 14.00 – 21.00 Uhr Dienstag bis Donnerstag 10.00 – 21.00 Uhr Freitag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

»
24Januar | Sa | 2015

Astrid Karuna Feuser: Seitenwechsel

Die Künstlerin ist eine phantasievolle Erzählerin mystischer Geschichten. In ihren gezeichneten, geklebten und getackerten Künstlerbüchern entfalten sich längst vergangene Welten, wir entdecken Götter, Heroen, zoomorphe Mischwesen und Symbole aus archaischen Zeiten. In jedem ihrer Bücher erschafft Astrid Karuna Feuser eine unverwechselbare Welt, die sie in ihrer völlig eigenen Bildsprache formuliert. Öffnungszeiten: Montag 14.00 – 21.00 Uhr Dienstag bis Donnerstag 10.00 – 21.00 Uhr Freitag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

»
05März | Do | 2015

10 Jahre “Bibliothek im Eis”

Der Künstler spricht über sein Skulpturprojekt nahe der deutschen Forschungsstation Neumayer in der Antarktis. Für uns hier ist sie eine fiktive, für die Wissenschaftler dort eine real benutzbare Bibliothek.

»
21März | Sa | 2015

Ausstellung: Probebühne

Die Kunst- und Museumsbibliothek zeigt in der Ausstellung erstmals die Künstlerbücher der Kölner Künstlerin. Die Bücher stellen auf der einen Seite den Grundstock für ihre zeichnerischen Arbeiten dar und bilden auf der anderen Seite einen ganz eigenen Werkkomplex. Öffnungszeiten: Montag 14.00 – 21.00 Uhr Dienstag bis Donnerstag 10.00 – 21.00 Uhr Freitag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

»
03Juli | Fr | 2015

Das Künstlerbuch

Die Ausstellung zeigt Künstlerbücher von Studierenden des Fachbereichs Bildende Kunst der Alanus Hochschule Alfter. Die Bücher sind die Ergebnisse des Kurses "Das Künstlerbuch" unter der Leitung des Lehrbeauftragen John Gerard. Heute wird die Ausstellung eröffnet.

»
04Juli | Sa | 2015

Das Künstlerbuch

Die Ausstellung zeigt Künstlerbücher von Studierenden des Fachbereichs Bildende Kunst der Alanus Hochschule Alfter. Die Bücher sind die Ergebnisse des Kurses "Das Künstlerbuch" unter der Leitung des Lehrbeauftragen John Gerard. Öffnungszeiten: Montag 14.00 – 21.00 Uhr Dienstag bis Donnerstag 10.00 – 21.00 Uhr Freitag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

»
22Januar | Fr | 2016

Alles was zwischen zwei Deckel passt

Die Kölner Künstlerin Gertrud Boernieck realisiert ausschließlich Unikatbücher und Buchobjekte. Über Malerei und Grafik kam sie zu ihren Bucharbeiten, in denen sie meist literarische Texte in multimedialer Weise in Szene setzt. Gertrud Boernieck spielt mit Farben, Schrift und Materialien, schreibt die Texte mit der Hand, malt, zeichnet, kollagiert und bindet die Bücher selbst. Der Inhalt bestimmt die Wahl der künstlerischen Mittel, der Materialien und der Buchform.

»
11März | Fr | 2016

märchenhaft – fabelhaft – boshaft

Die Ausstellung zeigt von Burgi Kühnemann exemplarisch Künstlerbücher und erstmals auch Skizzenbücher der verschiedenen Themenkomplexe. Burgi Kühnemann besetzt seit nun annähernd 40 Jahren mit ihrem zugleich präzisen wie verwegenene Strich und einem ganz eigenen Stil der Übermalung eine unangefopchtene Position in der zeitgenössischen Buchkunst. So sind ihre lebendigen Umsetzungen der Märchen mit dem aktuellen Schwerpunkt auf "Rotkäppchen" alles andere als "süß" und gehen auf die "Knochen" der Märchen.

»
29April | Fr | 2016

Concept: slide a step > Etwas verändern

Vortrag über Etwas von John Cage in der Bearbeitung von Blaue Limonen Performance Forum - Elektrische Harfe von Kasia Lewandowska - Sprecher Wol Müller Es liegen ausgewählte Werke frei zum Blättern und Einsehen aus.   Die Ausstellung zeigt Künstlerbücher und Objektwerke des Verlags Alpha Presse Sulzbach (Taunus) aus 30 Jahren Bild-Text Transformationen abschließend mit dem 500. Druck. Überleitend in die neugegründete Edition Alpha sieben Sulzbach (Taunus) mit interaktiven Konzept Clips aus Buch, Internet und Video.

»
02September | Fr | 2016

Zeichnerische Übernahme

Der Kölner Künstler Rolf Jahn ist nicht nur ein leidenschaftlicher Bewahrer alter Bücher. Er ergänzt, verändert und individualisiert sie auch, drängt sich in sie hinein, kommentiert und „verbessert“ sie in seinem Sinne – wie er sagt -, um aus ihnen Unikate zu schaffen. Dabei lässt er seine Bleistiftlinien durch alte Ausstellungskataloge, Postkartenalben, Künstlerbücher, Kladden und Gesangbücher wandern wie emotionale Helfer für die Bilder und Schriften aus vergangener Zeit. Wesen schweben durch die Seiten - träumerisch, versunken. Lassen sich irgendwo nieder…

»
04November | Fr | 2016

Heldenbücher, Eiserne Bücher, Ehrenchroniken

"Gedenkbücher" zum I. Weltkrieg sind unter verschiedene Bezeichnungen bekannt, wie z.B.: Heldenbuch, Gedenkbuch, Gedächtnisbuch, Ehrenchronik, Eisernes Buch. Z.T. wurden sie bereits während des I. Weltkriegs gedruckt und verkauft. Einige boten dem Leser eine Art Geschichtsschreibung sowohl zu den Ursachen und Anfängen des I. Weltkriegs, als auch zur Geschichte des Ortes, der Gemeinde, der Stadt, auf die sich das jeweilige "Gedenkbuch" bezog. Diese "Ehrenchroniken" oder "Heldenbücher" gehören zur Gedenkkultur nach dem I. Weltkrieg wie die so genannten „Kriegerdenkmäler“ oder die Kriegsgräber.…

»
02Februar | Fr | 2018

Rund um den Punkt

Rund um den Punkt Buchkunst aus der Sammlung Julia Vermes zu Punkt, Kreis, Loch Ausstellungseröffnung am Freitag, den 2. Februar 2018, um 19.00 Uhr Die Sammlerin Julia Vermes und Dr. Elke Purpus (Direktorin der Kunst- und Museumsbibliothek) werden in einem Gespräch in die Ausstellung einführen. Heidrun Grote wird Texte von Kurt Tucholsky, Hans Arp u.a. zu Punkt, Kreis, Loch vorlesen Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln (Heinrich-Böll-Platz/Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln) Ausstellung vom 3. Februar bis zum 18. März 2018 Kunst- und Museumsbibliothek…

»
23März | Fr | 2018

nichts prinzipiell Unerkennbares; nur Nochnichterkanntes

nichts prinzipiell Unerkennbares; nur Nochnichterkanntes Steffen Missmahl Künstler-Bücher, -Hefte & -Schachteln   Ausstellungseröffnung: Freitag, den 23. März 2018, um 18.30 Uhr Ort: Lesesaal der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln (Heinrich-Böll-Platz / Bischofsgarten 1, 50667 Köln) Ausstellungsdauer: 24. März – 13. Mai 2018 Öffnungszeiten: Montag 14.00 – 21.00 Uhr Dienstag bis Donnerstag 10.00 – 21.00 Uhr Freitag bis Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr Zum Inhalt: Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Künstlerbüchern, Heften und Schachteln, Arbeiten aus den 90er Jahren…

»
06September | Fr | 2019

WIENAND – Kunst in Büchern, seit 1949

Der Wienand Verlag feiert Geburtstag und 70 Jahre Kunstleidenschaft. Die Ausstellung zeigt die schönsten und außergewöhnlichsten Bücher der Verlagsgeschichte.

»
+ Veranstaltungen exportieren