Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Buchladen Neusser Straße

Neusser Straße 197
Köln, 50733 Deutschland
15November | Fr | 2013

Brigitte Glaser: Bibbeleskäs

Ein Wettkochen krönt die Feier, mit der Katharinas Heimatdorf und das elsässische Schwerwiller fünfundvierzig Jahre grenzüberschreitende Partnerschaft begehen. Am Morgen danach liegt ein Toter im Aubach, und der ist keineswegs zufällig in den Bach gestürzt. Die Badener sind bestürzt, die Elsässer fangen an, Französisch zu reden – die deutsch-französische Freundschaft ist in Gefahr. Katharina steckt ihre Spürnase in diesen Fall und verheddert sich in einem Netz dörflicher Intrigen und alter Familiengeheimnisse rechts und links des Rheins.

»
01April | Mi | 2015

Christina Bacher: Hai-Alarm

Hai-Alarm in Nippes: Eine Überfallserie auf Juweliergeschäfte hält die Kölner Nordstadt in Atem – und immer markieren die Diebe die Hauswand mit einem Kreide-Hai. Als der zwölfjährige Wladi mitansehen muss, wie seine eigene goldene Uhr gestohlen wird, macht er sich gemeinsam mit seinen Freunden Sema, Laura und Kevin auf die Suche nach den Verbrechern. Wie immer tut die Bolzplatzbande alles, um schneller zu sein, als es die Polizei erlaubt – und gerät dabei in einen Immobilienskandal, der vielen Kölnern ihr…

»
25April | Sa | 2015

Sant Jordi. Ein Stück Barcelona in Nippes

Das Feiertagsdatum für den "Welttag des Buches" wurde von den Initiatoren nicht zufällig gewählt, denn der 23. April ist nicht nur der Todestag von Miguel Cervantes und William Shakespeare – zwei Autoren, deren Namen quasi zu einem Synonym von Literatur und Buchkultur geworden sind –, sondern auch Diada de Sant Jordi (Georgstag): In Katalonien werden zu Ehren des Heiligen Georgs an diesem Tag traditionell nicht nur Rosen, sondern vor allem auch Bücher verschenkt! Zusammen mit dem Verein zur Förderung der…

»
28April | Di | 2015

Heinrich Bischoff: Der beabsichtigte Kollateralschaden

Über seine Erfahrungen im Versicherungswesen hat der Nippeser Heinrich Bischoff einen gesellschaftskritischen Kriminalroman geschrieben: In Der beabsichtigte Kollateralschaden hinterfragt er schädliche Verquickungen von Wirtschaft und Gesellschaft. Eintritt: frei

»
30April | Do | 2015

Malte Spitz: Was macht Ihr mit meinen Daten?

Malte Spitz ist Spitzenpolitiker der Grünen und Digital Native. Während alle nur theoretisch über Datenschutz diskutieren, will er es genau wissen. Wer hat welche Information über mich gespeichert, wer verarbeitet welche Angaben über mein Leben? Katharina Dröge moderiert. Eintritt: frei

»
11Mai | Mo | 2015

Nicole Neubauer: Kellerkind

Er sagt, er kann sich an nichts erinnern. Doch an seinen Händen klebt Blut: Zusammen mit Gisa Klönne stellt Nicole Neubauer ihr Krimidebüt vor. Eintritt: 10 Euro

»
18Mai | Mo | 2015

Dada Peng: Scheiß aufs Schicksal

Hinfallen – Aufstehen – Krone richten – Weitergehen: Persönliche Niederlagen, Scheitern auf der ganzen Linie, ein Trauerfall – wie schafft man es, trotzdem glücklich weiterzuleben? Dada Peng verrät zur Buchpremiere von Scheiß auf Schicksal, dass das jedem durch einen konsequenten Perspektivenwechsel glücken kann. Eintritt: 10 Euro

»
02Juni | Di | 2015

Wibke Ladwig: poetisiert euch

Social Web Ranger Wibke Ladwig lädt uns auf eine Reise durch lyrische Welten ein. Gemeinsam mit ihr feiern wir das zehnjährige Bestehen des Verlagshaus Berlin (vormals Verlagshaus J. Frank Berlin). In einem ausdrucksstarken Programm präsentieren Wibke Ladwig und die drei Verleger – Johannes CS Frank, Andrea Schmidt und Dominik Ziller – ausgewählte Texte aus dem Verlagsprogramm und eröffnen zukunftsweisend neue Horizonte für die Lyrik. Begleitet werden sie von den Autorinnen Swantje Lichtenstein, Crauss. und Gundula Schiffer. Eintritt: frei

»
15Juni | Mo | 2015

Miriam Gebhardt: Als die Soldaten kamen

In Kooperation mit "Paula e.V. Beratungsstelle für Frauen ab 60" berichtet Miriam Gebhardt über die verdrängten Verbrechen am Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Soldaten, die am Ende des Kriegs Deutschland von der nationalsozialistischen Herrschaft befreiten, brachten für viele Frauen neues Leid. Zahllose Mädchen und Frauen (und auch etliche Männer) wurden Opfer sexueller Gewalt, überall im Land. Eintritt: 12 Euro

»
25Juni | Do | 2015

Vea Kaiser: Makarionissi oder Die Insel der Seligen

Ist es leichter glücklich oder unglücklich zu sein? Diese Frage wird Vea Kaiser mit ihrem neuen Roman beantworten. Mit hinreißender Tragikomik, einem liebevollen Blick für Details und furioser Fabulierlust folgt Vea Kaiser in ihrem Buch der Geschichte einer unvergesslichen Familie, die auseinandergerissen werden musste, um zusammenzufinden. Ein Roman über das Aushalten von Sehnsucht und Einsamkeit, über Neuanfänge, Sandburgen für die Ewigkeit und die Schönheit des Lebens als Postkartenmotiv. Eintritt: 10 Euro

»
26September | Sa | 2015

Orkun Ertener: Lebt

Ghostwriter Can Evinman arbeitet an der Autobiographie der Schauspielerin Anna Roth, als er unerwartet mit der eigenen Geschichte konfrontiert wird: Seine Eltern, die vor Jahren tödlich verunglückten, scheinen einem Verbrechen zum Opfer gefallen zu sein. Ein Verbrechen, das auch in Annas Familie tiefe Wunden hinterlassen hat. Bei ihren Nachforschungen entdecken die beiden, dass das Schicksal ihrer Familien mit einem dunklen Kapitel der jüdischen Geschichte verknüpft ist. Doch jemand will weitere Entdeckungen um jeden Preis verhindern ... Fernsehautor Orkun Ertener wurde…

»
03März | Do | 2016

Isabel Bogdan mit “Der Pfau”

Isabel Bogdan, preisgekrönte Übersetzerin englischer Literatur, erzählt in ihrem Debüt Der Pfau mit britischem Understatement, pointenreich und überraschend von einem Wochenende, das ganz anders verläuft als geplant. Eine subtile Komödie in den schottischen Highlands – very british! Eintritt: 10 Euro http://www.buchladen-nippes.de/veranstaltungen/2016/isabel-bogdan-mit-der-pfau

»
10März | Do | 2016

WIR MACHEN DAS

Deutsch-arabischer Erzählsalon mit dem syrischen Filmemacher Nyazi Bakki, der über sein Ankommen in Deutschland und sein Leben in Syrien erzählen wird, der Übersetzerin Larissa Bender sowie Abdul-Rahman Alawi, Verleger des Alawi-Verlags. Die Begegnung wird organisiert von Dorothee Junck, Inhaberin des Buchladens Neusser Straße und Stefan Weidle, Verleger des Weidle Verlags. Moderation: Stefan Weidle und Heike Thelen, Mitarbeiterin der Buchhandlung. WIR MACHEN DAS – Begegnungsort Buchhandlung wird unterstützt vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, den Verlagen C. Hanser und Antje Kunstmann, und dem…

»
14März | Mo | 2016

Benedict Wells mit “Vom Ende der Einsamkeit”

Benedict Wells, »Ausnahmetalent in der jungen deutschen Literatur« (Claudio Armbruster / ZDF heute-journal), stellt seinen neuen Roman Vom Ende der Einsamkeit vor: »Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird.« Jules und seine Geschwister Marty und Liz sind grundverschieden, doch ein tragisches Ereignis prägt alle drei. Behütet aufgewachsen, haben sie als Kinder ihre Eltern durch einen Unfall verloren. Eintritt: 12 Euro http://www.buchladen-nippes.de/veranstaltungen/2016/benedict-wells-mit-vom-ende-der-einsamkeit

»
18März | Sa | 2017

Indiebookday im Buchladen Neusser Straße mit Julia Graff und dem Hädecke Verlag

Zum indiebookday stellt Julia Graff den Hädecke Verlag bei uns vor: Als eigenständiges Familienunternehmen in der vierten Generation pflegt Hädecke ein kleines aber feines und profiliertes Programm kulinarischer Bildbände und Ratgeber. Kompetente Autoren, Fotokunst, sorgfältige Edition und edle, manchmal unkonventionelle Gestaltung zeichnen die »Genuss-Bücher« aus und setzen mit hohem Anspruch neue Trends. Sie lieben schöne Bücher? Am indiebookday können Sie das allen zeigen. Es geht ganz einfach: Kaufen Sie am indiebookday bei uns ein Buch. Irgendeines, das Sie sowieso gerade haben…

»
20März | Mo | 2017

BUCHPREMIERE Niroz Malek: “Der Spaziergänger von Aleppo”

Im März 2016 war der Buchladen Ort der Begegnung von Geflüchteten und Nippesern. Es wurde miteinander gesprochen und gelesen. Als Gäste waren u.a. der Verleger Stefan Weidle sowie der syrische Filmemacher Nyazi Bakki anwesend. Der Abend war Geburtsstunde für den nun folgenden Premieren-Abend und den Spaziergänger von Aleppo, das Buch von Bakkis Schwiegervater Niroz Malek, das bei Weidle verlegt wird. Niroz Malek lebt in Aleppo. Trotz allem. Und er schreibt davon, wie es ist, trotz allem in Aleppo zu leben.…

»
23März | Do | 2017

Ulrich Noller präsentiert Gary Victor mit »Suff und Sühne«

Bei uns im Buchladen stellt Gary Victor (er kommt extra aus Haiti zu uns) seinen neuen Krimi Suff und Sühne vor, in dem Inspektor Dieuswalwe Azémar keine Wahl hat: Will er nicht aus dem Polizeidienst entlassen werden, muss er sich der Entziehungskur unterziehen, die sein neuer Vorgesetzter ihm verordnet hat. Der Entzug wird zu einem Gang durch die Hölle. Eintritt frei!

»
27März | Mo | 2017

Ulrich Noller präsentiert Sabine Trinkaus mit »Seelenfeindin«

Bei uns im Buchladen stellt Sabine Trinkaus ihren Psychothriller Seelenfeindin vor: Nadja Schönberg ist eine erfolgreiche Psychiaterin, bis der Selbstmord einer Patientin sie aus der Bahn wirft. Als sich die prominente Fernsehmoderatorin Konstanze Friedrichs bei ihr in Behandlung begibt, hofft sie, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Eine Zusammenqrbeit mit der Crime Cologne Eintritt: 8 Euro

»
06April | Do | 2017

Krimi-Party und Buchpremiere mit Christina Bacher

Gemeinsam mit Krimiautorin Christina Bacher laden wir Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren zur Krimi-Party und Buchpremiere von Das Römergrab, dem neuen Band von Bolle und die Bolzplatzbande ein. Krimifans können sich auf einen spannenden Abend mit vielen Überraschungsgästen freuen.

»

Ulrich Noller präsentiert Navid Kermani mit »Sozusagen Paris«

Bei uns im Buchladen stellt Navid Kermai seinen neuen Roman Sozusagen Paris vor: Ein Schriftsteller hat einen Roman geschrieben über die große Liebe seiner Jugend. Nach einer Lesung steht eine Frau vor ihm, die er nicht erkennt. Aber sie ist es trotzdem. Er ist jetzt Autor, sie ist seine Romanfigur – und aus dem jungen Mädchen von damals ist ganz offensichtlich eine interessante, auch anziehende, aber verheiratete Frau geworden. Eintritt: 15 Euro

»
25April | Di | 2017

Gisa Klönne präsentiert Susanne Kliem mit »Das Scherbenhaus«

Bei uns im Buchladen stellt Susanne Kliem ihren neuen Psychothriller vor, der in die Abgründe der menschlichen Psyche vordringt und den Leser bis zur letzten Seite in Bann hält. Durch den Abend führt Gisa Klönne.

»
28September | Do | 2017

Yassin Musharbash liest aus »Jenseits«

yassin musharbash

Im Kopf eines Dschihadisten: Lesung & Gespräch mit Yassin Musharbash, renommierter Journalist und Kenner der politischen arabischen Welt. Auf seinen hochgelobten ersten Roman »Radikal« lässt er mit »Jenseits« einen Politthriller folgen, der aktueller nicht sein könnte.

»
29September | Fr | 2017

Petra Reski liest aus »Bei aller Liebe«

petra reski

Der lange Arm der Cosa Nostra – von Palermo nach Deutschland: Petra Reski liest aus ihrem aktuellen Krimi »Bei aller Liebe«. Jetzt Karten für die Lesung sichern.

»
15Oktober | So | 2017

Premierenlesung “Der Pfad – Flucht in die Freiheit” von Rüdiger Bertram

Im Buchladen Neusser Straße stellt Rüdiger Bertram sein neues Jugendbuch Der Pfad vor, in dem er von der Flucht eines Jungen vor den Nazis erzählt. Frankreich 1941: »Gut oder böse?« ist mehr als nur der Name eines Spiels, mit dem sich der zwölfjährige Rolf und sein Vater die Zeit auf der Flucht vertreiben. Der Pfad - Die Geschichte einer Flucht in die Freiheit von Ruediger Bertram Wie so viele andere deutsche Flüchtlinge, die von der Gestapo gesucht werden, sitzen die…

»
01Oktober | Mo | 2018

Susanne Saygin: »Feinde« – Lesung und Gespräch

Thriller-Spannung made in Rheinland: Die Berliner Autorin Susanne Saygin, die selbst deutsch-türkische Wurzeln hat, hat für ihren Debüt-Thriller fünf Jahre lang recherchiert. In „Feinde“ müssen der türkischstämmige Polizist Can und das Ermittlungsteam um seine Vorgesetzte Simone einen Doppelmord im Sinti- und Roma-Milieu aufklären. Doch der Fall zieht schnell weite Kreise: sie begegnen Korruption, Menschenhandel und werden mit dem Schicksal derjenigen konfrontiert, die von der Gesellschaft nichts mehr zu erwarten haben.
Ein fesselnder, emotionaler Roman um das Leben und Überleben in unserer heutigen Zeit.

Moderation: Ulrich Noller

»
06Oktober | Sa | 2018

Max Annas »Finsterwalde« – Lesung und Gespräch

Max Annas

Was sich anhört wie der Stoff eines Alptraums, könnte vielleicht bald zur Realität werden: Die EU gibt es nicht mehr. In Europa regieren Nationalisten und Fremdenfeinde, Menschen ohne deutschen Pass werden in Übergangslager transportiert. In der Provinzstadt Finsterwalde sind Tausende Menschen interniert, darunter auch Marie mit ihren beiden Kindern. Die Versorgung ist spärlich, die Grenzzäune sind streng bewacht. Die Devise heißt Überleben. Als das Gerücht umgeht, in Berlin seien drei schwarze Kinder zurückgeblieben, vergessen von allen, beschließt Marie, aus dem Lager auszubrechen und die drei zu finden, um sie vor dem sicheren Tod zu retten.
In seinem neuesten Roman greift Max Annas gesellschaftliche Stimmungen auf und entwirft daraus eine beklemmende Zukunftsvision für Deutschland.

Moderation: Ulrich Noller

»
16Oktober | Di | 2018

True-Crime-Abend mit Joe Bausch

Sie sind Mörder, Räuber, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder Dealer, und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Im Knast haben sie viel Zeit, um sich mit ihren Taten auseinanderzusetzen – und irgendwann wollen sie reden und zwar mit ihm: Joe Bausch, Anstaltsarzt der Justizvollzugsanstalt Werl. Ein psychopathischer Serienmörder spricht über eine eiskalte Entführung, zwei Halbbrüder über ihren fast perfekten Mord, ein Rettungssanitäter erzählt von dem Zufall, der ihn zum Verbrecher machte. Joe Bausch, der mit seiner Rolle als Rechtsmediziner im Kölner Tatort auch als Schauspieler bekannt wurde, hat in »Gangsterblues« Geschichten gesammelt, die tief in die Abgründe menschlicher Seelen blicken lassen.

»
+ Veranstaltungen exportieren