Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Bauspielplatz Friedenspark

Hans-Abraham-Ochs-Weg 1
Köln, 50678 Deutschland
06Mai | Mi | 2015

Mathias Traxler: You’re welcome

Im Rahmen des Programms "Danke Berlin!" aus Anlass von 200 Jahren Preußen am Rhein tritt der in Berlin lebende Schweizer Mathias Traxler auf. You're welcome heißt sein Lyrikdebüt. Die NZZ schrieb darüber: "Eine Art Konzeptalbum: Darin werden die einzelnen Gedichte nicht addiert, sondern miteinander vernetzt, sie bilden ein ›Grossgedicht‹." Mit Mathias Traxler, der in zahlreichen Leseauftritten die Möglichkeiten der Improvisation weiterentwickelt hat, spricht Swantje Lichtenstein. Sie ist Autorin und lehrt an der FH Düsseldorf Literatur. Die Reihe "Berliner Mission" präsentiert…

»
13Mai | Mi | 2015

Chaussee der Enthusiasten in Köln

"Die Chaussee der Enthusiasten kredenzt ihrem Publikum jeden Donnerstag in Berlin einen Teil des Glücks, das man ihm an anderen Tagen der Woche vorenthält." Improvisationen – Dialoge, Theater und Interaktion mit dem Publikum – erwarten Sie beim Auftritt der Akteure der Chaussee der Enthusiasten: Jochen Schmidt, Dan Richter, Stephan Serin und Andreas Kampa. 1999 ist sie als Autoreninitiative entstanden und hat rasch Kultstatus erlangt. Durch Touren in andere Städte und im Ausland wurde die Lesebühne auch außerhalb Berlins bekannt. Die…

»
20Mai | Mi | 2015

U.D. Bauer: O.T.

U.D. Bauer ist bildende Künstlerin. Ihr erstes literarisches Werk O.T. erzählt die Geschichte eines Schriftstellers, der seinen Roman schreibt. Aber wie U.D. Bauer das gelingt, das haben wir bisher in der Literatur noch nicht gelesen – kein einziges Wort stammt von der Autorin selbst. O.T. ist wie ein Mosaik, ein Cut-up aus 2857 Zitaten der Welt- und Trivialliteratur und der Poesie. Die Liste der Zitierten reicht wortgewaltig von Dante bis Joyce, von Shakespeare bis Tolstoi – und wir erkennen alle…

»
27Mai | Mi | 2015

Haushaltsfragen

Die Dichterin Elke Erb und der Dichter Christian Filips bauen in Berlin ihre Küche ab und in Köln wieder auf. Am Küchentisch lesen und singen sie ihre Texte, während sie Kartoffeln schälen. Musikalisch live begleitet werden sie vom Cellisten Bo Wiget. Elke Erbs Lyrik und Kurzprosa sind witzig und hintergründig, Christian Filips gesungene Gedichte erinnern an Brecht und Weill und erst bei näherem Hinhören bemerkt man ihre Absurditäten. Das Lesen im veröffentlichten Privaten erdet die Texte. Der heilige Ernst ist…

»
+ Veranstaltungen exportieren