« Alle Publikationen

Rhein-Meditation

Pressestimmen: “Ein großer Text ist Lafleur gelungen, der das Kleine, Subjektive mit dem Mythisch-Historischen überzeugend verbindet und dabei stets mit beiden Beinen auf dem Boden unserer Gegenwart bleibt.” (Kölnische Rundschau)

“Stan Lafleurs Ich-Erzähler, der über den Rhein meditiert, ist ein moderner Geist, ein Zweifler, auch ein Suchender. Seine Gedanken sind wie Treibgut. Er schaut auf den Fluß – das sind spirituelle Betrachtungen und wiederum das Gegenteil davon. (…) „Rhein-Meditation“ ist ein poetisches Buch, eine Liebeserklärung an den Rhein, ein Buch, das in die Geheimnisse des Flusses eintaucht, Worte für den Zauber des Rheins findet, ohne ihn zu entzaubern.” (Domradio)