« Alle Publikationen

IN VERSEN VERZETTELT – 77 GEDICHTE

Erscheinungsdatum: Januar 2016

Shaker Media, Aachen

ISBN 978-3-95631-402-5

96 Seiten, Broschur

Preis: 12,– €

Die Gedichte dieses Buchs scheinen, was Formen und Inhalte betrifft, zunächst heterogen. Es gibt Gereimtes ebenso wie Ungereimtes und auch reine Sprachspielereien. Die Themen berühren das allgemeine Mit- und Gegeneinander ebenso wie existentielle und weniger existentielle Fragen. Man findet Fantastisches und Fabelhaftes sowie »Kunststücke«, Gedichte die sich selbst zum Thema haben, die davon sprechen, wie sie wurden, was sie sind.

Der Autor, der in den Versen auf der Buchrückseite und im Vorspruch des Buches listig vorgibt, sich in seinen Gedichten verzettelt zu haben, will nun auch seinen Lesern »ein gewisses Maß an Unordnung zumuten«. Trotzdem werden Zuordnungen erkennbar: In »zufälliger Nachbarschaft« steht Verwandtes ebenso selbstverständlich beieinander wie Gegensätzliches, das aufeinander Bezug nimmt.

Nach »Unnütze Gedichte« gewährt Rolf Polanders neuer Lyrikband einen weiteren Blick in die Vers- und Denkwelt eines Autors, in dessen Gedichten – fantastischen Gleichnisssen und hintersinnigen Spekulationen – man immer wieder das Vergnügen spürt, dem verbissenen Ernst und den Wichtigkeiten unserer Welt ein paar Verse zwischen die Beine zu werfen.

  • IN VERSEN VERZETTELT – 77 GEDICHTE
  • Kölner Autor(en): Rolf Polander