« Alle Publikationen

Biskuit-Rolle rückwärts

Der Kölner Autor hat mit der Veröffentlichung dieses Buches seine bisherige Textarbeit im Kleinkunstbereich ausgeweitet und entführt den Leser in die absurden Tiefen der deutschen Sprache.

Folgen Sie ausgesuchten Widersinnigkeiten, vertrauen Sie dabei ganz der erhöhten Statik doppelter Böden, aber seien Sie auch immer auf der Hut vor sprachlichen Abwegen, kurz: kommen Sie und erlernen Sie die perfekt ausgeführte Biskuit-Rolle rückwärts.

Ein Kompendium absurd-lyrischer Kurztexte und Sprachfragmente, eigentlich ein Aufruf zum unbekümmerten Umgang mit Sprache, eine Anregung, Freude in Widersprüchlichem zu suchen und ärgerliche Alltäglichkeiten bei Bedarf humoristisch in die Ecke zu treiben oder mit einem gekonnten Augenzwinkern zu entkräften.

Zum Autor: Frank Osthoff, geboren 1971 in Castrop-Rauxel. Aufgewachsen in Hagen/ Westfalen. Übersetzerstudium an der Fachhochschule Köln. Seit 2005 Textarbeit für Die Zauberflöten, Chor schwuler Männer, Köln. 2013 Textsammlung “Biskuit-Rolle rückwärts”.