„Wszystkie Pani listy…“ Rahel Varnhagen i kolekcja Varnhagena / „All Ihre Briefe…” Rahel Varnhagen und die Varnhagensammlung

Kölner Autor(en): Nikolaus Gatter

Nikolaus Gatter, Katarzyna Jaśtal, Paweł Zarychta: „Wszystkie Pani listy…“ Rahel Varnhagen i kolekcja Varnhagena / „All Ihre Briefe…” Rahel Varnhagen und die Varnhagensammlung. Katalog zur gleichnamigen Jubiläumsausstellung in Krakau, 8. bis 22. Oktober 2021. Varnhagen Gesellschaft e. V. / Institut für Germanische Philologie der Jagiellonen-Universität / Jagiellonen-Bibliothek: Krakau 2021 Zum 250. Geburtstag von Rahel Varnhagen […]

Details
Cover der Anthologie Fährten des Grauens

Fährten des Grauens

Kölner Autor(en): Amir Shaheen, Anke Glasmacher, Axel Kutsch, Dominik Dombrowski, Evert Everts, Gerrit Wustmann, Gundula Schiffer, Karin Posth, Markus Peters, Reinhard Henning, Rolf Polander, Rolly Brings, Stan Lafleur

Wer an Horrorliteratur denkt, dem fallen wahrscheinlich zunächst Romane und Erzählungen ein. Aber Gedichte? Hat das Grauen auch dort seinen Platz gefunden? Bei einem Blick alleine auf die deutschsprachige Lyrik kann die Antwort nur lauten: Ja! Wie die Auswahl von Texten im zweiten Teil dieser Anthologie belegt, hat der Horror auch in unserer Poesie schon […]

Details

Sagenhafte Geschichten

Kölner Autor(en): Nikolaus Gatter

Eine Sage entsteht dort, wo ein rätselhafter Vorgang die Aufmerksamkeit der Menschen erregt, mag dieser Vorfall sich in der Geschichte, in der Natur, im täglichen Leben abspielen. In schlichter Erzählung sucht die Sage die geheimnisvolle Begebenheit zu erklären. Die Sage soll in erster Linie erzieherisch wirken. „Ihr Wesen besteht darin“, so schreiben die Gebrüder Grimm, […]

Details

Versnetze_14

Kölner Autor(en): Adrian Kasnitz, Amir Shaheen, Andreas Graf, Anke Glasmacher, Axel Kutsch, Bernd Bohmeier, Dominik Dombrowski, Evert Everts, Gerrit Wustmann, Gundula Schiffer, Guy Helminger, Hans Nogaj, Hans Schneiderhans, Karin Posth, Kurt Bott, Lütfiye Güzel, Manfred Enzensperger, Markus Peters, Michael Kohtes, Reinhard Bartsch, Reinhard Henning, Rolf Polander, Rolly Brings, Simone Scharbert, Sophie Reyer, Stan Lafleur, Stefan Swat

Auch die vorliegende 14. Ausgabe ist eine abwechslungsreiche Fahrt durch die vielfältigen Schreibweisen der deutschsprachigen Gegenwartslyrik, wobei der Herausgeber Axel Kutsch wie immer Wert darauf legt, dass neben fordernder schwieriger oder „abgefahrener“ Poesie auch leicht zugängliche Gedichte, Klartexte sozusagen, mit auf die Versreise gehen. Die Vernetzung der Generationen und Regionen ist wieder, jeweils mit der […]

Details

Johanna Dombois: Rettungswesen

Kölner Autor(en): Johanna Dombois

„… aber ein paar Tage später fuhren alle gemeinsam ans Meer. Dort spülten sie die weiße Wäsche des Täuflings … Die Leibchen, jetzt salzig und deshalb noch lange feucht, zogen sie dem Kind wieder über. Das Meer wurde zur zweiten Haut derer, die es zuvor überquert hatten, um ihre erste zu retten.“ In den Texten […]

Details

Anthologie Mixtape

Kölner Autor(en): Anke Glasmacher

Freuen Sie sich auf Texte unterschiedlichster Art, die alle einen gemeinsamen Nenner haben: Die Liebe zur Musik, die hier in jeder Zeile mitschwingt, Sätze die Töne atmen, Töne die zu Text und Bild inspiriert haben, denn die A-Seite präsentiert nicht nur Texte. Im Buch verstreut finden sich die vibrierenden Collagen von Boris Kerenski, dessen Bilder […]

Details

Frank Osthoff: Stusszucker

Kölner Autor(en): Frank Osthoff

12 absurd-unterhaltsame Kurzgeschichten um Hufnagel, seine ewige Ex Helga, seine dienstbeflissene aber diktatorische Mitarbeiterin Frau Knäpplich, Konsul Malakoff sowie weitere Freunde und Bekannte. Lernen Sie von Hufnagel, den Widrigkeiten des Lebens stets das nötige Maß an Verständnis entgegenzubringen und so jederzeit siegreich zu scheitern. Entnehmen Sie dem Werk nützliche Hinweise zu überraschenden Sachverhalten, so zum […]

Details

Corona-Logbuch aus dem Kölner Süden

Kölner Autor(en): Bert Brune

Corona und die Beschränkungen im Frühjahr 2020. Was machen wir gegen die Ansteckungsgefahr? Und was machen diese Gebote, Verbote und Einschränkungen mit uns? Inwiefern verändert das Virus – und mehr noch unsere Reaktion darauf – unseren Alltag und unsere Sicht auf die Welt? So unterschiedlich jeder Einzelne betroffen ist: Ein Wechselbad der Gefühle durchleben wir […]

Details

Johanns Limousinen

Kölner Autor(en): Ingeborg Drews

Die Autorin porträtiert ihren Vater Johann. Das Porträt ist mehr als eine autobiografische Erzählung, es ist ein mäanderndes Zeitbild. Es fokussiert vor allem auf die ersten Jahrzehnte der Nachkriegszeit und beleuchtet dabei Facetten des gesellschaft lichen Miteinanders, aber auch die Vorstellung eines eigenbrötlerischen Einzelgängers. Johann ist ein gutmütiger und nicht allzu geselliger Bastler, Träumer, Handwerker […]

Details

Mein Paris trägt grüne Schuhe

Kölner Autor(en): Ingeborg Drews

„Wild“ wächst sie auf, ihr Spielplatz sind die Kriegstrümmer des Kölner Vorstadtviertels. Als es jedoch für die Erwachsenen wieder aufwärts geht, stößt Laura Wassenberg mit ihren eigenen Ideen zu Hause auf Unverständnis. Immerhin kann sie bei ihrer Gebrauchsgrafiker-Lehre die Freude an der Malerei ausleben. Und sie findet einen Ort, der ihr als Insel der Glückseligen […]

Details

Ich bin kein Ausländer, ich heiße nur so

Kölner Autor(en): Amir Shaheen

Wenn ein deutscher Muttersprachler einen arabischen Namen trägt, dann wirft das im Alltag berechtigte Fragen auf. Wenn jemand wie Amir Shaheen dann auch noch Schriftsteller ist und Bücher veröffentlicht, na, dann liegt es doch nahe, wissen zu wollen, ob seine Texte übersetzt werden – ins Deutsche! Amir Shaheen schildert pointiert und geistreich, was allein sein […]

Details
Cover der Anthologie Versnetze 13

Versnetze_13

Kölner Autor(en): Amir Shaheen, Andreas Graf, Anke Glasmacher, Axel Kutsch, Bernd Bohmeier, Bert Brune, Christa Wißkirchen, Christoph Danne, Dieter Höss, Dominik Dombrowski, Evert Everts, Gerrit Wustmann, Gisela Noy, Gundula Schiffer, Guy Helminger, Hans Schneiderhans, Jochen Arlt, Karin Posth, Kurt Bott, Manfred Enzensperger, Reinhard Henning, Rolf Polander, Simone Scharbert, Sophie Reyer, Stan Lafleur, Stefan Swat, Ulla Hahn

Vor 80 Jahren wurde Rolf Dieter Brinkmann geboren, vor 100 Paul Celan, vor 250 Friedrich Hölderlin, drei Dichter, die mit ihrer Lyrik Maßstäbe für alle nachfolgenden Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Literatur gesetzt haben. Wenn man heute eine Anthologie wie „Versnetze“ herausgibt, hofft man insgeheim darauf, dass das eine oder andere der darin veröffentlichten Gedichte […]

Details

Anke Glasmacher: Ein morsches Licht

Kölner Autor(en): Anke Glasmacher

neben einer flasche schuhe schlüpfe ich in das glas ||  Mit ihrer so ganz eigenen lyrischen Stimme begibt sich Anke Glasmacher einmal mehr hinter das Licht, zu den Geisterstunden, den zwischenmenschlichen wie weltpolitischen. Die Autorin: Anke Glasmacher, veröffentlichte mehrere Einzeltitel sowie in Anthologien und Literaturzeitungen. U.a. ausgezeichnet mit dem Werkproben-Stipendium der Kultursekretariate Nordrhein-Westfalen 2017/2018 sowie […]

Details

Bestände der ehemaligen Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin in der Jagiellonen-Bibliothek

Kölner Autor(en): Gesa Weinert, Ingo Breuer, Nikolaus Gatter

In der Krakauer Jagiellonen-Bibliothek werden seit Ende des Zweiten Weltkriegs Bestände der ehemaligen königlich-preußischen Bibliothek zu Berlin aufbewahrt, die mittlerweile Forscher aus aller Welt nutzen. Nikolaus Gatter schrieb über „Wohin meine Landsleute jederzeit leicht anreisen können: Ludmilla Assings Vermächtnis – die Varnhagensammlung“. Zudem werden Editions- und Forschungsprojekte u. a. zu ostasiatischen Handschriften sowie Schriftstellernachlässen des […]

Details

Fürst Pückler

Kölner Autor(en): Nikolaus Gatter

Als Erfolgsschriftsteller und Orientreisender, als Landschaftskünstler von internationalem Rang, aber auch als Standesherr, vielseitig interessierter Leser, Freund der Wissenschaften und Genießer alles Schönen hinterließ Fürst Pückler eine vielschichtige Überlieferung, die über seine Person hinaus ein Monument des 18. und 19. Jahrhunderts bildet. Nikolaus Gatter schrieb in diesem Band über „Varnhagen, Ludmilla Assing – oder wie […]

Details