Ich bin kein Ausländer, ich heiße nur so

Kölner Autor(en): Amir Shaheen

Wenn ein deutscher Muttersprachler einen arabischen Namen trägt, dann wirft das im Alltag berechtigte Fragen auf. Wenn jemand wie Amir Shaheen dann auch noch Schriftsteller ist und Bücher veröffentlicht, na, dann liegt es doch nahe, wissen zu wollen, ob seine Texte übersetzt werden – ins Deutsche! Amir Shaheen schildert pointiert und geistreich, was allein sein […]

Details
Cover der Anthologie Versnetze 13

Versnetze_13

Kölner Autor(en): Amir Shaheen, Andreas Graf, Anke Glasmacher, Axel Kutsch, Bernd Bohmeier, Bert Brune, Christa Wißkirchen, Christoph Danne, Dieter Höss, Dominik Dombrowski, Evert Everts, Gerrit Wustmann, Gisela Noy, Gundula Schiffer, Guy Helminger, Hans Schneiderhans, Jochen Arlt, Karin Posth, Kurt Bott, Manfred Enzensperger, Reinhard Henning, Rolf Polander, Simone Scharbert, Sophie Reyer, Stan Lafleur, Stefan Swat, Ulla Hahn

Vor 80 Jahren wurde Rolf Dieter Brinkmann geboren, vor 100 Paul Celan, vor 250 Friedrich Hölderlin, drei Dichter, die mit ihrer Lyrik Maßstäbe für alle nachfolgenden Autorinnen und Autoren der deutschsprachigen Literatur gesetzt haben. Wenn man heute eine Anthologie wie „Versnetze“ herausgibt, hofft man insgeheim darauf, dass das eine oder andere der darin veröffentlichten Gedichte […]

Details

Anke Glasmacher: Ein morsches Licht

Kölner Autor(en): Anke Glasmacher

neben einer flasche schuhe schlüpfe ich in das glas ||  Mit ihrer so ganz eigenen lyrischen Stimme begibt sich Anke Glasmacher einmal mehr hinter das Licht, zu den Geisterstunden, den zwischenmenschlichen wie weltpolitischen. Die Autorin: Anke Glasmacher, veröffentlichte mehrere Einzeltitel sowie in Anthologien und Literaturzeitungen. U.a. ausgezeichnet mit dem Werkproben-Stipendium der Kultursekretariate Nordrhein-Westfalen 2017/2018 sowie […]

Details

Bestände der ehemaligen Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin in der Jagiellonen-Bibliothek

Kölner Autor(en): Gesa Weinert, Ingo Breuer, Nikolaus Gatter

In der Krakauer Jagiellonen-Bibliothek werden seit Ende des Zweiten Weltkriegs Bestände der ehemaligen königlich-preußischen Bibliothek zu Berlin aufbewahrt, die mittlerweile Forscher aus aller Welt nutzen. Nikolaus Gatter schrieb über „Wohin meine Landsleute jederzeit leicht anreisen können: Ludmilla Assings Vermächtnis – die Varnhagensammlung“. Zudem werden Editions- und Forschungsprojekte u. a. zu ostasiatischen Handschriften sowie Schriftstellernachlässen des […]

Details

Fürst Pückler

Kölner Autor(en): Nikolaus Gatter

Als Erfolgsschriftsteller und Orientreisender, als Landschaftskünstler von internationalem Rang, aber auch als Standesherr, vielseitig interessierter Leser, Freund der Wissenschaften und Genießer alles Schönen hinterließ Fürst Pückler eine vielschichtige Überlieferung, die über seine Person hinaus ein Monument des 18. und 19. Jahrhunderts bildet. Nikolaus Gatter schrieb in diesem Band über „Varnhagen, Ludmilla Assing – oder wie […]

Details

Bettina von Arnim Handbuch

Kölner Autor(en): Nikolaus Gatter

Bettina von Arnim (1785–1859) ist eine der wichtigsten Autorinnen deutscher Sprache. […] Das Handbuch liefert erstmals eine detaillierte Gesamtschau ihres literarischen, politischen und künstlerischen Schaffens. Dargestellt werden ihre autobiographischen Brief- und Gesprächsbücher, ihre Vernetzung mit Intellektuellen und Künstlern, ihre publizistischen sowie politischen Aktivitäten. Einzelartikel zeigen die ästhetische Qualität, den Bezug zu Romantik und Vormärz, die […]

Details

„…nur Frauen können Briefe schreiben“.

Kölner Autor(en): Ingo Breuer, Nikolaus Gatter

Das zweibändige Werk versammelt die Erträge einer internationalen Tagung in Kraków zum Thema Briefe und Briefpublikationen von Autorinnen des 18., 19. und 20. Jahrhunderts. Ingo Breuer (Universität Köln) referierte über Frauen-Zimmer, Brief-Räume. Über einige Topographien weiblicher Briefkultur im 18. Jahrhundert; Nikolaus Gatter (Vorsitzender der Varnhagen Gesellschaft e. V.) behandelte „Spreu“, „Kehricht“, „Goldkörner“, „Aergerniß“? Skandalöse Briefbücher von Herausgeberinnen aus dem Varnhagenkreis.

Details

Versnetze_zwölf

Kölner Autor(en): Adrian Kasnitz, Amir Shaheen, Anke Glasmacher, Axel Kutsch, Christa Wißkirchen, Christoph Danne, Evert Everts, Gerrit Wustmann, Gundula Schiffer, Guy Helminger, Jochen Arlt, Karin Posth, Manfred Enzensperger, Nikolaus Gatter, Safiye Can, Sophie Reyer, Stan Lafleur, Ulla Hahn

Auch diesmal sind wieder zahlreiche deutschsprachige Autorinnen und Autoren mit Beiträgen unterschiedlicher Schreibweisen und großer thematischer Vielfalt vernetzt worden. Schwierige Gedichte, mitunter am Rande des Verstehens, stehen neben leicht zugänglichen Texten, sperrige Poeme neben Sprachspielen, ernste neben humorvollen Inhalten. Diese Verschiedenartigkeit ohne arrogant anmutenden Anspruch auf die Hall of Fame, dieses Miteinander von pointierten Gedankenblitzen, […]

Details

Cinema

Kölner Autor(en): Amir Shaheen, Andrea Karimé, Anke Glasmacher, Axel Kutsch, Bastian Schneider, Christoph Danne, Dinçer Güçyeter, Dominik Dombrowski, Giuliano Spagnolo, Gundula Schiffer, Lütfiye Güzel, Simone Scharbert, Stan Lafleur, Thorsten Krämer, Wolfgang Schiffer

Unstrittig ist, dass Film, Kino, kurzum, dass CINEMA, die Kunst der bewegten Bilder mit all ihren Diven und Heroen, ihren Giganten und Verlierern, die schon bald nicht mehr wegzudenken waren, nachdem es Thomas Alva Edison und den Brüdern Lumière gelungen war, Bewegungen aufzuzeichnen und wiederzugeben, von Beginn an eine ungeheure Faszination auf die Menschen ausgeübt […]

Details

Über die Verhältnisse

Kölner Autor(en): Adrian Kasnitz, Agnieszka Lessmann, Amelie Soyka, Anke Glasmacher, Barbara Zoschke, Bettina Hesse, David Krause, Dieter M. Gräf, Doris Konradi, Ekkehard Skoruppa, Greta Godberg, Gundula Schiffer, Hermann Ühlein, Jo Lendle, Joachim Geil, Liane Dirks, Marcel Beyer, Marie T. Martin, Martin Mandler, Mithu M. Sanyal, Nika Bertram, Norbert Hummelt, Rene Hamann, Sabine Schiffner, Sibylle Luithlen, Sophie Reyer, Stan Lafleur, Tanja Schurkus, Thien Tran, Thorsten Becker, Thorsten Krämer, Tilman Strasser, Ulla Lenze, Ulrike Anna Bleier, Winni Heil

Das Literatur-Atelier Köln wird 30, und seine Autorinnen und Autoren feiern das literarische Schreiben mit Erzählungen, Lyrik, Kurzprosa und Essays. In 44 Beiträgen lassen sie sich auf die Logik der Verhältnisse ein, auf Personenschäden, den Weltenwechsel und unerhörte Begebenheiten, sie wandern durch den Text und sprechen aus der Ferne. Großes Erzählen: abwechslungsreich – poetisch – […]

Details

All over Heimat

Kölner Autor(en): Adrian Kasnitz, Anke Glasmacher, Axel Kutsch, Dinçer Güçyeter, Imre Török, Lütfiye Güzel, Wolfgang Schiffer

„Heimat“ – nur ein (W)Ort? Mit „All over Heimat“ werden die Ergebnisse eines weltweit einzigartigen Projekts präsentiert. Heimat! Viele benutzen diesen Begriff derzeit wieder, ohne ihn klar definieren zu können oder zu wollen. Doch darf man, muss man diesen überstrapazierten Begriff weiter bemühen? Ist die Suche nach Heimat letztendlich nicht nur die Sehnsucht nach Geborgenheit […]

Details

Gunther Geltinger: Benzin

Kölner Autor(en): Gunther Geltinger

Es ist nicht die erste Reise, die Alexander und Vinz unternehmen, weil ihre Beziehung in eine Krise geraten ist. Der Roadtrip durch Südafrika soll ihnen Klarheit über sie verschaffen, und Vinz, der Schriftsteller, erhofft sich eine Idee für seinen neuen Roman. Vorbei an Straßenmärkten, Chicken Inns und Anhaltern bewegen sie sich durch ein Land, in […]

Details

Yannic Han Biao Federer: Und alles wie aus Pappmaché

Kölner Autor(en): Yannic Han Biao Federer

Spätsommer 2001 in der badischen Provinz. Im Fernsehen Bilder des einstürzenden World Trade Center. Jian ist sechzehn und in Sarah verliebt, schläft dann aber mit Anna, die sich gerade von Frank getrennt hat. Danach will Sarah nichts mehr von Jian wissen, Jian nichts mehr von Anna, und Frank ist mit sich selbst beschäftigt. Fünfzehn Jahre […]

Details

Amir Shaheen: Leuchtspuren Restlicht – Gedichte

Kölner Autor(en): Amir Shaheen

Amir Shaheen Leuchtspuren Restlicht — Gedichte 87 Seiten, 14,80 Euro ISBN: 978-3-96202-036-1 Sujet Verlag, Bremen 2019   Leuchtspuren Restlicht ist nunmehr der sechste Lyrikband des in Köln lebenden Lyrikers und Lektors. Gegliedert in drei Gruppen, versammelt der Band rund sechzig Gedichte, darunter auch erstmals in einem Buch das preisgekrönte Gedicht „Sediment“. Amir Shaheen verfolgt die […]

Details

Guy Helminger: Die Tagebücher der Tannen

Kölner Autor(en): Guy Helminger

Mit Die Tagebücher der Tannen veröffentlicht Guy Helminger bereits seinen siebten Gedichtband. Während die ersten lyrischen Publikationen vor allem um die Rekonstruktion von Wahrgenommenem im Gedicht handelten und dabei den Entstehungsprozess mitthematisierten, das Synapsen-Zapping abbildeten, hatte der 1963 in Esch-Alzette in Luxemburg geborene Schriftsteller sich in den Folgebänden im Sinne einer konzeptuellen Kontinuität bereits mit […]

Details