Lade Veranstaltungen
04Februar | Di | 2020
06Februar | Do | 2020
08Februar | Sa | 2020
09Februar | So | 2020

Im Großstadtrausch. Wilde Jahre in Berlin.

Ein Vortrag über die deutsche Hauptstadt während der Zeit der Weimarer Republik von Werner Seuken mit einer Lesung von Gedichten, Romanauszügen und Chansons Berlin in der Zeit der Weimarer Republik (1918 – 1933) – das war ein Ort großer Kontraste: einerseits gekennzeichnet von großer seelischer Not, bitterer Armut, fragilen politischen Verhältnissen, gewaltsamen Aufständen und einer hohen Kriminalitätsrate, andererseits von bedeutsamen Leistungen in Kunst und Wissenschaft sowie von einer exzessiven Lebenslust, die mit einem riesigen Angebot an leichter Unterhaltung befriedigt werden…

»

Antike und moderne Demokratie – mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten

Vortrag mit anschließender Diskussion von Prof. Dr. Christoph Horn, Universität Bonn Moderation: Dr. Hans-Gerhard Neugebauer   Auf unsere moderne Idee von Demokratie haben im Lauf der Begriffs- und Ideengeschichte ganz unterschiedliche Faktoren eingewirkt. Sie geht nicht einfach auf die Demokratie Athens im 5. Jahrhundert v. Chr. zurück. Man muss sich klarmachen, dass es neben Gemeinsamkeiten des griechischen und des modernen Demokratieverständnisses ganz erhebliche Differenzen gibt. Wichtig ist auch, sich die Merkmale des Römischen Republikanismus vor Augen zu führen. Zudem kommen…

»
11Februar | Di | 2020

scobel&winkels – Orientierung im Bücherdschungel

Gert Scobel und Hubert Winkels sind Experten der Verlags- und Literaturszene. Gemeinsam schaffen sie Orientierung in der Vielfalt der wissenschaftlichen Fragen, in den schönen Künsten und der Literatur. Diskutiert und bewertet werden neue Bücher - sowohl aus dem fiktionalen Bereich als auch Sachbücher.

»
12Februar | Mi | 2020

Ernst-Wilhelm Händler: Das Geld spricht

"Ich bin die erfolgreichste Sprache, die es gibt" (Das Geld) Ein erfolgreicher Tech-Gründer möchte 500 Millionen Dollar aus seinem Börsengang anlegen und beauftragt damit einen Frankfurter Banker. Wem soll dieser die enorme Summe anvertrauen? Dem Hedgefonds eines Mathematikers, der gemeinsam mit seinem verschwundenen Bruder hochkomplizierte Modelle entwickelt hat? Einem Selfmademan, der die Zeit anhalten möchte? Oder einer intuitiven und kapriziösen Düsseldorfer Fondsmanagerin? Bevor die endgültige Entscheidung über die 500 Millionen fällt, bestellt der Gründer den Banker nach New York. Der…

»
13Februar | Do | 2020
16Februar | So | 2020

Jo Hagen: Krieg der Tollitäten – für Karnevalisten und Menschen mit Feinsinn für Satire

Kegel-, Golf- und Lions-Clubs, Schützen-, Kleingarten- oder Brauchtumsvereine – sie alle erfreuen sich großer Beliebtheit, sind aber auch mit Klischees besetzt. Ebenso verhält es sich in und um Köln, wo der Karneval eine üppig blühende Vereinslandschaft hervorbringt. Dabei gibt es in der Domstadt mindestens so viele Vorurteile über den Mikrokosmos KG wie Gesellschaften selbst. Karnevalisten gelten als gut gelaunt und humorvoll. Wer sich im Fasteleer engagiert, muss jeck sein und mit dem Schicksal leben, bisweilen nicht ganz ernst genommen zu…

»
17Februar | Mo | 2020
+ Veranstaltungen exportieren