Lade Veranstaltungen
05Juni | Mi | 2019

Autorenlesung mit Tomer Gardi: Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück

Eine verspielte Amtsgroteske und gleichermaßen ein relevanter Roman über israelische Gegenwart, über Amts- und Staatsmacht, über die Macht und Ohnmacht des Erzählens: Der Antrag eines Schriftstellers auf Arbeitslosenhilfe und ein Deal mit seinem Sachbearbeiter sind Ausgangspunkt für einen Ehrzählreigen voller unvergesslicher Figuren, herrlicher Komik, tiefem Ernst und grandioser erzählerischer Wucht. So komisch wie tiefsinnig, poetisch ausgefeilt und doch griffig. Das ist ein famoser Roman, dem wir Aufmerksamkeit und Leser wünschen, auch weil er auf sehr sympathische Weise der feuilletonistischen Gefälligkeitsliteratur…

»
09Juni | So | 2019

Eduard Möricke: Mozart auf der Reise nach Prag

Eduard Möricke schreibt diese Novelle aus Anlass des 100. Geburtstages von Wolfgang Amadeus Mozart. Tatsächlich reiste dieser im Herbst 1787 zur Uraufführung seiner Oper „Don Giovanni“ nach Prag, und doch handelt es sich nicht um eine historische Novelle. Möricke verfolgt vielmehr, wie er selbst sagt, die Absicht, „ein kleines Charaktergemälde Mozarts aufzustellen mit Zugrundelegung frei erfundener Situationen“. Indem er 24 Stunden aus dem Leben des von ihm verehrten Komponisten herausgreift, vermittelt er bemerkenswerte Einblicke in dessen Leben und Schaffen. Darüber…

»
12Juni | Mi | 2019

28 Lesungen bei der 19. Ausgabe von “Literatur in den Häusern der Stadt”

Die 19. Ausgabe von  „Literatur in den Häusern der Stadt“ bietet wie gewohnt exzellente Bücher für jeden Geschmack, eine einzigartige Mischung aus namhaften Künstlern und Newcomern, ungewöhnliche Orte sowie eine private Atmosphäre. Vom 12. bis 16. Juni 2019 veranstaltet der KunstSalon, der in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag feiert, 28 Lesungen in Köln. Weitere Festivalorte sind Bonn und Hamburg. Der Kartenverkauf unter www.kunstsalon.de startet am 7. Mai 2019. Freunde bekannter Künstler treffen bei „Literatur in den Häusern der Stadt“ in…

»
16Juni | So | 2019

Rainer Maria Rilke – ‘Du musst das Leben nicht verstehen’

Auch Rainer Maria Rilke war kein Heiliger, Rilke war ungleich mehr: ein Geck, ein Gaukler, ein genialer Künstler. Glanzlichter der Poesie skizzieren ein Leben verschwenderischer Produktivität, voller Lieb- und Leidenschaften.                                 Andreas Grude rezitiert und kommentiert Leben und Werk des Dichters Rainer Maria Rilke; Meister-Gitarristin Andrea Gémes begleitet die Matinee musikalisch.

»
17Juni | Mo | 2019
04Juli | Do | 2019
+ Veranstaltungen exportieren