Lade Veranstaltungen
27Mai | Mo | 2019

Mathijs Deen

Mathijs Deen möchte mit Über alte Wege (DuMont) den Blick für die großen Straßen und Verbindungen Europas schärfen, spielen sie doch die heimliche Hauptrolle in der Geschichte des europäischen Kontinents. So nähert sich der Autor dem wahren Geist Europas, indem er den Lebenswegen von Vertriebenen, Wegelagerern, Pilgern, Glücksjägern und Rennfahrern folgt, deren Leben sie entlang der Küsten und über Flüsse und Straßen Europas geführt haben – von Byzanz nach Rom, von Wassenaar nach Smolensk, von Paris nach Wien. Am Tag…

»
05Juni | Mi | 2019

Autorenlesung mit Tomer Gardi: Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück

Eine verspielte Amtsgroteske und gleichermaßen ein relevanter Roman über israelische Gegenwart, über Amts- und Staatsmacht, über die Macht und Ohnmacht des Erzählens: Der Antrag eines Schriftstellers auf Arbeitslosenhilfe und ein Deal mit seinem Sachbearbeiter sind Ausgangspunkt für einen Ehrzählreigen voller unvergesslicher Figuren, herrlicher Komik, tiefem Ernst und grandioser erzählerischer Wucht. So komisch wie tiefsinnig, poetisch ausgefeilt und doch griffig. Das ist ein famoser Roman, dem wir Aufmerksamkeit und Leser wünschen, auch weil er auf sehr sympathische Weise der feuilletonistischen Gefälligkeitsliteratur…

»
07Juni | Fr | 2019
12Juni | Mi | 2019

28 Lesungen bei der 19. Ausgabe von “Literatur in den Häusern der Stadt”

Die 19. Ausgabe von  „Literatur in den Häusern der Stadt“ bietet wie gewohnt exzellente Bücher für jeden Geschmack, eine einzigartige Mischung aus namhaften Künstlern und Newcomern, ungewöhnliche Orte sowie eine private Atmosphäre. Vom 12. bis 16. Juni 2019 veranstaltet der KunstSalon, der in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag feiert, 28 Lesungen in Köln. Weitere Festivalorte sind Bonn und Hamburg. Der Kartenverkauf unter www.kunstsalon.de startet am 7. Mai 2019. Freunde bekannter Künstler treffen bei „Literatur in den Häusern der Stadt“ in…

»
13Juni | Do | 2019

Sonja Eismann und Bettina Wilpert

Freie Stücke. Geschichten über Selbstbestimmung (Edition Nautilus), so heißt die Anthologie der beiden Missy- Magazine-Herausgeberinnen Sonja Eismann und Anna Mayrhausen. Sie versammelt literarische Texte zum Thema »Consent« – ein Begriff, der so viel mehr ausdrückt als die deutschen Übersetzungen – Zustimmung, Einverständnis, Einvernehmen – erahnen lassen.   »Wir wollen Selbstbestimmung – die uralte Forderung von Emanzipationsbewegungen«, erklären die Herausgeberinnen im Vorwort. Seit zehn Jahren gibt es das Missy Magazine, 2007 brachte Mitherausgeberin Sonja Eismann bereits die Anthologie Hot Topic (Ventil)…

»
17Juni | Mo | 2019
18Juni | Di | 2019

Rachel Kushner

Rachel Kushner wurde international bekannt mit ihren vielfach preisgekrönten Romanen Flammenwerfer und Telex aus Kuba, mit dem sie im Mai 2017 bereits im Literaturhaus Köln zu Gast war. Nun kehrt sie zurück mit einem spektakulären Roman über das Leben am Rande der Gesellschaft im zeitgenössischen Amerika.   In Ich bin ein Schicksal (Rowohlt) tritt Romy Hall eine zweimal lebenslängliche Haft in der Stanville Women’s Correctional Facility an, tief in Kaliforniens Central Valley. Draußen San Francisco, wo sie aufwuchs und wo…

»
24Juni | Mo | 2019

Damir Ovčina

Sarajevo am Vorabend des Bürgerkrieges. Erste Schüsse hallen durch die Stadt, aber der namenlose, 18-jährige Protagonist in Damir Ovčinas Zwei Jahre Nacht (Rowohlt) hat andere Sorgen. Seine Mutter liegt im Krankenhaus, geplagt von einer rätselhaften Krankheit, und seine Freundin wohnt am anderen Ende Sarajevos, immer gefährlicher wird der Weg, den er zurücklegen muss, um sie sehen zu können.   »Ich hab damit nichts zu tun«, sagt er, als er erstmals in eine Kontrolle serbischer Milizionäre gerät. Aber es ist zu…

»
27Juni | Do | 2019

Thommie Bayer liest aus seinem Buch ‘Das innere Ausland’

Lässt sich ein verpasstes Leben nachholen? Andreas Vollmann glaubt, endlich in seinem Leben angekommen zu sein. Nach mehr oder weniger allein verbrachten Jahren besitzt er nun mit seiner Schwester Nina ein Haus im Süden Frankreichs, wo er die Tage in bukolischer Stille verbringt. Aber dann stirbt Nina sehr überraschend, und Andreas wird seine innere Einsamkeit bewusst. Es ist kein Zufall, dass in diesem Moment eine fremde Frau bei ihm erscheint - sie heißt Malin und ist Ninas Tochter, von der…

»
29Juni | Sa | 2019

Junges Buch für die Stadt

Zum dritten Mal findet die Leseaktion Junges Buch für die Stadt in Köln statt. Der Mondfisch in der Waschanlage (Tulipan) wird eine Woche lang in vielen Kitas, Schulen, Bibliotheken und natürlich auch im Literaturhaus gelesen. Zum Auftakt kommen Andrea Schomburg und Dorothee Mahnkopf in die Stadbibliothek Köln.   Elf ungewöhnliche Tiere wie das Thermometerhuhn, den titelgebenden Mondfisch oder das Fingertier hat sich die Autorin Andrea Schomburg ausgesucht, die in Gedichten und kurzen Sachtexten vorgestellt werden. Illustratorin Dorothee Mahnkopf setzt die…

»
04Juli | Do | 2019

Raymond Queneau: “Zazie in der Metro” – ein Abend mit dem Übersetzer Frank Heibert

Raymond Queneau: "Zazie in der Metro", erstmals in einer erweiterten Fassung und neu übersetzt. Ein Abend mit dem Übersetzer Frank Heibert. Moderation: Norbert Wehr   Eine hinreißende, brillante Komödie! (Roland Barthes)   Hier explodieren die Bilder, ein Pop-Art-Feuerwerk! (The New York Times)   Dieser Roman wurde geschrieben, um den Leser zu überrollen wie die Metropole ihre Bewohner, wie Zazie ihren Onkel (die tageszeitung) Madame Grossestittes will ungestörte Stunden mit ihrem Liebhaber verbringen. Deshalb übergibt sie ihre Tochter Zazie gleich bei der Ankunft…

»
+ Veranstaltungen exportieren