Objektbücher – Buchobjekte. Sammlung Helmut Schäfer

Die Ausstellung zeigt Künstlerbücher und Buchobjekte aus der Sammlung des Kölners Helmut Schäfer. Es sind Werke von folgenden Künstler*innen zu sehen: Horst Antes, Lutz Fritsch, Peter Gilles, Katharina Grosse, Ottmar Hörl, Jonathan Meese, Gerhard Richter, Richard Tuttle, Timm Ulrichs, Günther Uecker, Thomas Virnich und vielen anderen mehr.

Öffnungszeiten:
Montag 14.00 21.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag 10.00 21.00 Uhr

Freitag bis Sonntag 10.00 18.00 Uh
r

Ausstellung “Das große Fressen”

Ein Thema an den Festtagen sowie ein weltweites Thema in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Mit aktuellen Kunstwerken der Künstler*innen von 68elf e.V.

Eröffnung:
Freitag 25.11.22 von 19 – 22 Uhr
Samstag 26.11.22 von 14 – 18 Uhr

Laufzeit:
25.11.22 bis 08.01. 2023

Lesung:
Thomas Dahl – Kleebaumnacht
Geschichten für das Ende der Welt
Freitag 02.12.22 – 19 Uhr
(Eintritt frei, Anmeldung erwünscht)

Finissage:
Sonntag 08.01.2023 von 15 – 19 Uhr

sonstige Öffnungszeiten: donnerstags von 15-19 Uhr und nach Vereinbarung

Familiennachmittag: Oh du Fröhliche!

ab 5 Jahren

Andrea Karimé, Guido Kasmann, Selim Özdogan und Jörg Wolfradt haben in den letzten Jahren ein Kinder- und Jugendbuchstipendium der Stadt Köln bekommen.

Die Stipendien sind im Zuge der Autorenförderung mit Mitteln der Stadt Köln sowie der Imhoff Stiftung ausgestattet. Nun stellen sie ihre Arbeiten in kurzen Veranstaltungen vor.

15.00 Uhr:

Andrea Karimé ist mit dem Klang vieler Sprachen aufgewachsen, studierte Musik und Kunsterziehung und lebt als freie Schriftstellerin, Geschichtenerzählerin und Dichterin in Köln. Ihre Bücher sind vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Kinderbuchpreis des Landes NRW.

15.45 Uhr:

Guido Kasmann war bis 2009 Grundschullehrer und Fachleiter für die Lehrerausbildung. 2003 erschien sein erstes Kinderbuch und seit über zehn Jahren ist er hauptberuflich Autor und mit seinem Erzähltheater mit Musik unterwegs in Deutschland.

16.30 Uhr:

Selim Özdogan veröffentlicht seit 1995 Romane und Kurzgeschichten. Sein Werk wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis (1999).

17.30 Uhr:

Jörg Wolfradt arbeitet seit vielen Jahren als freier Autor, Dozent und Lektor. Er schreibt Hörspiele für Kinder und Jugendliche für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und wurde für seine Kinder- und Jugend-Theaterstücke mit dem Paul Maar-Stipendium gefördert.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Köln und der Imhoff-Stiftung

Und wir sehen schon den Stern. Lieder, Geschichten und Gedichte zur Vorweihnachtszeit

Ein Weihnachtsabend mit den Dellbrücker Symphonikern, Barbara Böhler und Claudia Sledz

Das Ensemble der Dellbrücker Symphoniker unter der Leitung von Albert Otto-Gaede begleitet diesen Abend mit weihnachtlichen Glanzstücken klassischer Musik.

Anmeldung per einfacher Mail an:
muelheimerliteraturclub (at) gmx.de