Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wolfgang Frömberg: “Etwas Besseres als die Freiheit”

Ursula Heller und Werner Sonnenschein waren prominente Figuren der Achtundsechziger-Bewegung. Ihre Kommune Heller Sonnenschein wurde bei einem Brand zerstört, den sie womöglich selbst gelegt hatten. Seitdem leben sie zurückgezogen in einem Haus in der Eifel, das mehr zu sein scheint, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Ihr Sohn Leo Heller hat in seinem Roman “Etwas Besseres als die Freiheit” mit ihnen abgerechnet und damit fast zufällig einen Bestseller produziert. Leos Frau, die Vulkanologin Victoria Heller, liest das Buch erst viele Jahre später und beginnt, die berüchtigten Schwiegereltern heimlich zu besuchen – bis zu deren Tod. Das Haus wird nicht nur sie nie mehr loslassen.
Wolfgang Frömberg erzählt in seinem zweiten Roman, der am 18. April erscheint, in Rückblenden und Gesprächen, Visionen und Träumen eine moderne Schauergeschichte über Liebe, Widerstand, Ohnmacht und Verbrechen.

Eintritt: 6 Euro