Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tanya Ury – Righting the image

Die in Köln lebende Autorin und bildende Künstlerin Tanya Ury setzt sich in ihren Texten, Fotografien, Installationen, Performances und Videoarbeiten auf vielfältige Weise mit Fragen der jüdisch-deutschen Identität, dem Umgang der deutschen Gesellschaft mit ihrer Geschichte sowie der Rolle subalterner Frauen vor den Hintergründen von Migration und Rassismus auseinander. Neben ihren „Bildgedichten“, die eine Form der Konkreten Poesie darstellen, zeigt die Ausstellung eine Werkauswahl, die Urys großes Repertoire künstlerischer Ausdrucksformen dokumentiert und visualisiert.
Tanya Ury studierte Bildende Kunst am Exeter College (GB) von 1985 bis 1988. Als Master of Fine Art graduierte sie 1990 an der Universität Reading. Von 1991 bis 1992 war sie Gastdozentin an der Sheffield Hallam University. Seit 2010 ist Ury Doktorandin an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät, Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leiden (NL). In Köln lebt und arbeitet sie seit 1993. Hier war auch der Großteil ihrer Familie ansässig, bevor sie wegen ihrer jüdischen Herkunft ins Londoner Exil floh.

Eintritt frei

Literaturwelt 2. Etage

Öffnungszeiten
Dienstag und Donnerstag, 10 bis 20 Uhr
Mittwoch und Freitag, 10 bis 18 Uhr
Samstag, 10 bis 15 Uhr