Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stefano D’Arrigo: Horcynus Orca

Endlich, endlich liegt sie vor, die deutsche Übersetzung von Stefano D’Arrigo Horcynus Orca. Der Übersetzer ist Moshe Kahn, der schon mit Erscheinen des Romans 1975 so begeistert war, dass er an eine Übersetzung dachte. Doch Anfang der 1980er Jahre, als der Plan zur Umsetzung gereift war, fand sich zunächst kein deutscher Verlag, denn der Autor war unbekannt. Erst als Kahn den Verleger Egon Ammann kennenlernte, schien der richtige Verlag gefunden. Doch den Ammann Verlag gibt es nicht mehr, sein Besitzer und Gründer hat ihn nach knapp 30 Jahren eingestellt. Das war 2010. Vereint gelang es den beiden, Horcynus Orca beim S. Fischer Verlag unterzubringen.
Egon Ammann, 1941 in Bern, Verleger. Studien, nicht abgeschlossen, in Fribourg und Bern (Theologie, Altphilologie). Geschäftsführer Suhrkamp Zürich. – 1981 Gründung des eigenen Verlags, Ammann Verlag Zürich. Große Editionen: Fernando Pessoa, Ossip Mandelstam, Antonio Machadao, Fjodor Dostojewskij, Wole Soyinka etc. Zeitgenössische Literatur: Navid Kermani, Ulrich Peltzer, Thomas Hürlimann, Thorsten Becker etc. Schließung des Verlages 2010 aus Alters- und Krankheitsgründen.

Egon Ammann stellt das Werk und den Weg zur Veröffentlichung und Übersetzung vor.
Bernt Hahn liest aus dem Text.

Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft Köln

Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, für Mitglieder der Literarischen Gesellschaft frei