Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonja Eismann und Bettina Wilpert

Freie Stücke. Geschichten über Selbstbestimmung (Edition Nautilus), so heißt die Anthologie der beiden Missy- Magazine-Herausgeberinnen Sonja Eismann und Anna Mayrhausen. Sie versammelt literarische Texte zum Thema »Consent« – ein Begriff, der so viel mehr ausdrückt als die deutschen Übersetzungen – Zustimmung, Einverständnis, Einvernehmen – erahnen lassen.

 

»Wir wollen Selbstbestimmung – die uralte Forderung von Emanzipationsbewegungen«, erklären die Herausgeberinnen im Vorwort. Seit zehn Jahren gibt es das Missy Magazine, 2007 brachte Mitherausgeberin Sonja Eismann bereits die Anthologie Hot Topic (Ventil) heraus, die für Bettina Wilpert außerordentlich wichtig war. Heute ist Bettina Wilpert eine von fünfzehn Autor*innen, deren Texte der Jubiläumsband vereint. Im vergangenen Jahr erschien ihr preisgekrönter Debütroman Nichts, was uns passiert (Verbrecher Verlag), er handelt von einem Vergewaltigungsfall im studentischen Milieu und den rechtlichen Unschärfen, die seine Aufarbeitung erschweren. Über das, was Consent bedeutet, sprechen Bettina Wilpert und Sonja Eismann mit Moderatorin Sonja Lewandowski.