Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Salon Spezial: Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch

Die aktuelle Nobelpreisträgerin kommt nach Köln: Swetlana Alexijewitsch erhält die Auszeichnung für ein Werk, »das dem Leiden und dem Mut in unserer Zeit ein Denkmal setzt« (Schwedische Akademie). Die weißrussische Autorin gibt den Menschen eine Stimme: In dokumentarischer Prosa, Kurzgeschichten und Theaterstücken, in Reportagen und Essays collagiert sie Interviews, versammelt Wortbeiträge – und äußert sich unverblümt zur Lage in Minsk wie in Moskau. Mit lebensnaher Poetik verschafft Swetlana Alexijewitsch den Veteranen des sowjetischen Afghanistankrieges oder den Opfern der Katastrophe von Tschernobyl Gehör, während sie selbst den Repressionen in ihrem Heimatland trotzt. Der größte Preis der literarischen Welt krönt ihr engagiertes Schaffen. Friedenspreisträger Navid Kermani und Guy Helminger befragen Swetlana Alexijewitsch im Rahmen des Literarischen Salons. Die deutschen Textpassagen liest Annika Schilling.
 

Ein Mitschnitt ist am 13. März 2016 um 19.05 Uhr auf WDR 3 zu hören.

 

Veranstaltungspartner: Schauspiel Köln, WDR 3, Lew- Kopelew-Forum, Stadtgarten, Augenklinik am Neumarkt, Buchhandlung Klaus Bittner

 

Schauspiel Köln, Depot 1

Schanzenstr. 6-20

Eintritt: 17,- /9,- €

Karten nur über das Schauspiel Köln, Tel.: 0221-221 284 00