Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

poetry trifft Poesie Die Slammerin Anke Fuchs und die Lyrikerin Adrienne Brehmer zu Gast bei Michael Domas

Bei Slams gibt’s nur Prosa und Comedy?
Nicht nur! Hier zählt ebenso Poesie.
Wer jammert, die Dichtung sei endgültig tot,
ist einfach ein uninformierter Idiot.

Der Dichter Michael Domas wird auf Anke Fuchs mit klassischen, modernen und eigenen Gedichten antworten.

Anke Fuchs ist Mitglied der Lesebühnen „Ein Abend namens Gudrun“ in Köln und „Saitenliebe“ und „Ferkel im Wind“ in Bonn. Im Oktober 2012 gewann sie den ZDFkultur-Poetry Slam. Sie ist im Team des Kölner „Reim in Flammen“ und moderiert „Die Wohngemeinschaft liebt Reim in Flammen“.

Wo die Liebe hinfällt

Wenn die Liebe auf nen Sonntag fällt
dann hat sie Glück, da hab ich meistens Zeit
und bin vielleicht bereit.
Dann wär die Liebe auch ein Sonntagskind,
und macht womöglich weniger blind.

Vielleicht fällt sie auch und
kommt vor meinen Füßen auf,
ich seh sie nicht und trete drauf,

ich wüsste nicht einmal,
dass sie da lag – und keine Wahl
wird je die richt’ge sein.

Wenn die Liebe plötzlich auf mich fällt,
sieht dann der Rest der Welt
die große Beule nur
und eine Kopffraktur
statt

Adrienne Brehmer, Mitglied der Autorinnengruppe Schellack:

Ich kann gar nicht anders als schreiben. Häufig entstehen dann Erzählungen. Mal länger, mal kürzer. Mal fröhlicher, mal trauri­ger. Lyrische Texte schreibe ich auch. Komische, experimentelle, dadaistische und ganz normale. Manchmal gibt es Zungen­brecher, die man beim Lesen schon hören kann.