Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Performance: Liebe & Leidenschaft in sieben Sprachen*

Liebe & Leidenschaft in sieben Sprachen*

Szenische Installation zeitgenössischer afrikanischer Lovestories mit Festivalgästen und Ensemblemitgliedern des Schauspiel Köln.

Anschließend: Konzert mit Steven Ouma Band & Nely Daja, Get-together & Party mit DJ Freegah

Fünf Gäste des stimmen afrikas-Festivals, Elisa Diallo, Elnathan John, Sarah Ladipo Manyika, Wangui wa Goro und Zukiswa Wanner, stellen ein überraschendes Potpourri an erfrischenden, herzzerreißenden und schrägen Liebesgeschichten von Kolleg*innen vor. Mit Freude und Lust am alltägliche Leben führen sie vor, wie eine Romanze zwei Individuen aus heiterem Himmel erwischen kann und welche innovative Kraft diese Kurzprosa in sich birgt. Lassen Sie sich überraschen und bezaubern von Candy Girl geschrieben von Hawa Jande Golakai (Liberia), Solitaire von Edwidge-Renè Dro (Elfenbeinküste), Painted Love von Abubakar Adam Ibrahim (Nigeria), Woman In The Orange Dress von Sarah Ladipo Manyika (Nigeria), The Idea Is to be sealed In von Binyavanga Wainaina (Kenia). Jede Story ist ein literarisches Kleinod und wird an diesem Abend in unterschiedlichen Sprachen erklingen. Dazu tragen die SchauspielerInnen des Kölner Ensembles die Texte spielerisch in deutscher Übersetzung vor und machen erlebbar, dass Romantik – quer über den Kontinent, und von Frauen wie Männern geschrieben – sowohl poetisch anrührend, als auch höchst unterhaltsam und ‚empowernd‘ sein kann.

*aus: Valentine’s Anthology (Ankara Press 2015).

Mit:
• Sarah Ladipo Manyika liest “Women in the orange dress” von Sarah Ladipo Manyika
• Wangui wa Goro liest “The Idea Is To Be Sealed In” von Binyavanga Wainaina
• Elnathan John liest “Painted Love” von Abubakar Adam Ibrahim
• Zukiswa Wanner liest “Candy Girl” von Hawa Jande Golakai
• Elisa Diallo liest “Solitaire” von Edwige-Renée Dro

In Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Köln

Regie: Hermann Müller

Dramaturgie: Sarah Lorenz

Eintritt: 20€ zzgl. 2€ Vorverkaufsgebühren + 2€ Systemgebüren

Hier erhalten Sie Ihre Tickets.