Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mit Georg Klein in die Zukunft

Georg Kleins literarisches Schaffen hat das Literaturhaus Köln von Anfang an mit Begeisterung begleitet: Nun reisen wir mit dem Autor von “Libidissi” und “Roman unserer Kindheit” ins Weltall, auf den Mars. In “Die Zukunft des Mars” können auf dem roten Planeten Menschen mittlerweile ohne Atemgeräte leben. Die Nachfahren der ersten Mars-Siedler haben die Erinnerung an das Leben auf der Erde weitgehend verloren, wie sie auch nicht mehr lesen und schreiben können. Ein junger “Nothelfer”, interessiert an Vergangenheit und Geschichte, hat diese Fertigkeiten erlernt. Währenddessen bereitet ein alter Mann auf der Erde, die sich nach dem Großen Winter in das Freigebiet Germania und die chinesischen Protektorate aufteilt, eine Reise vor.
Unter dem Eindruck der Erzählkunst Georg Kleins gewinnt der Leser ein neues Verhältnis zu Zukunft und Vergangenheit und zur Bedeutung der Schrift. In der Neuen Zürcher Zeitung schrieb Roman Bucheli über Georg Klein: “Das Rätselhafte an diesen Texten ist Georg Kleins Vermögen, in wenigen Andeutungen die Ordnung von Raum und Zeit nachhaltig ins Wanken zu bringen.” Mit Georg Klein spricht Thomas Böhm, heute Programmleiter des Internationalen Literaturfestivals Berlin und früher Programmleiter des Literaturhauses Köln.

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Mitglieder 6 Euro

Tickets gibt es im Vorverkauf in den folgenden Buchhandlungen: Buchhandlung Klaus Bittner, Lengfeld’sche Buchhandlung, Buchhandlung Goltsteinstraße, Der andere Buchladen (Ubierring), außerdem im Internet über Offticket.
Informationen und Kontakt: info@literaturhaus-koeln.de