Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Michael Lentz

Fulminant heißt es. Von der Befreiung der Buchstaben ist die Rede, einem kühnen Abgesang auf die Avantgarde, aber auch von einer Eindringlichkeit, die ihresgleichen suche, und nicht zuletzt von einem beglückenden Leseerlebnis: Die Bücher von Michael Lentz lassen aufhorchen, die Gedichte wie die Romane des 1964 geborenen Düreners. Vielleicht, weil der ehemalige Poetry Slammer den Vortrag nie verlernt hat, vielleicht, weil der Sprachspieler das Setzen der Worte so versteht, dass sie klingen, laut werden, flüstern und tief ins Gemüt dringen. Egal, ob er von Liebe erzählt oder von den Exil-Deutschen in Kalifornien während des II. Weltkrieges: Guy Helminger und Navid Kermani bekommen vom (zum Glück immer noch leicht rheinisch gefärbten!) Lentz-Sound die Ohren nicht voll.
Eine Veranstaltung von Stadtgarten, Heinrich-Böll-Stiftung, Augenklinik am Neumarkt, Buchhandlung Klaus Bittner und Literaturhaus Köln

VVK über Stadtgarten

Eintritt: 8,-/6,- €