Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Marie T. Martin: Woher nehmen Sie die Frechheit, meine Handtasche zu öffnen?

Eine Frau, die im Schrank wohnt, eine Familiengeschichte anhand von Kleidungsstücken und ein Mann, der sich in einen Fisch verwandelt. Ein Kind, dessen Haut sich bei Strafen dunkel verfärbt, schwimmende Restaurants und ein Mädchen, das sich auflöst, wenn man genau hinsieht. Das ist das Leben, das wir alle kennen, oder? In phantastischen Momentaufnahmen und pointierten Geschichten geht Marie T. Martin in ihrem neuen Band Woher nehmen Sie die Frechheit, meine Handtasche zu öffnen? den alltäglichen Schrecken und Wundern des Lebens nach. “Marie T. Martin lässt in ihren Texten Bilder von großer Helligkeit und Prägnanz leuchten, Bilder, die geradezu strahlen. Sie scheut weder die tiefgreifenden Themen noch das Alltägliche, das Skurrile findet sich ebenso wie das Pathos. Marie T. Martin gelingt es spielend, die Gegenwart um etliche Wahrnehmungsspuren zu erweitern”, urteilte die Jury des Förderpreises des Landes NRW.
Mit Marie T. Martin spricht Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW. Musikalisch wird Marie T. Martin von Janko Hanushevsky am E-Bass begleitet.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultursonntags des Kölner Stadt-Anzeigers

Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, für Mitglieder des Literaturhauses 5 Euro
Mit einem Bon zum Kultursonntag des Kölner Stadt-Anzeigers gibt es 2 Euro Ermäßigung.