Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literaturklub: Neue Lyrik

Beim heutigen Abend steht neue Lyrik im Mittelpunkt. “ausgerechnet heute / las ich was über den / gravitationskollaps / der gletscher und der sterne”, schreibt der Kölner Dichter Christoph Danne in seinem neuen Gedichtband das halten der asche (parasitenpresse), den er erstmals vorstellen wird. Außerdem lesen mit Manfred Enzensperger (Leverkusen), Özlem Özgül Dündar (Solingen) und André Patten (Köln) drei eigenwillige poetische Stimmen aus NRW. Es wird also bunt, frisch und knisternd.
Christoph Danne, geb. 1976, lebt in Köln. Neueste Veröffentlichung: das halten der asche (parasitenpresse, 2014).

Özlem Özgül Dündar, geb. 1983, lebt in Solingen. Veröffentlichungen in der Anthologie Kasinostraße 3 (Poetenladen, 2014).

Manfred Enzensperger, geb. 1952, lebt in Leverkusen. Letzte Veröffentlichung: eingeschneite hunde (Horlemann 2013).

André Patten, lebt in Köln, schreibt für das FANG Magazin.

Moderation: Adrian Kasnitz

Eintritt: 5 Euro