Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Literarischer Salon: Deniz Ohde

Literarischer Salon: Deniz Ohde

13.01.2022 | Donnerstag | Uhrzeit folgt

Ort: Stadtgarten, Green Room/Außenbühne, Venloer Straße 40

Eintritt: 12,-/9,- € (Karten über Stadtgarten)

 

Guy Helminger und Navid Kermani begrüßen im Literarischen Salon Deniz Ohde.

Eine eigene Sprache zu finden ist womöglich das Schwierigste für Schriftstellerinnen und Schriftsteller. Denn die finden sie in keinem anderen Buch, lernen sie an keiner Schreibschule, die eigene Sprache haben sie irgendwo in sich selbst oder haben sie nicht. Deshalb sind manche Romane heute so austauschbar, so unterschiedlich ihre Themen sind. Und deshalb ist das Debüt von Deniz Ohde vom ersten Satz an ein Ereignis. Ausgrenzung, Bildungsungerechtigkeit, Patriarchat, Migration, modernes Prekariat – so oft hat man schon davon gelesen, und dann liest man Streulicht, und es ist, als wär’s noch nie erzählt worden, so feinsinnig, so differenziert, bis in die hintersten Winkel der Erfahrung ausgeleuchtet, und wahrhaftig, wie es nur großer Literatur gelingt. Zu Recht hat die junge Frankfurterin, die heute in Leipzig lebt, im vergangenen Jahr praktisch alle Preise erhalten, die für ein Debüt überhaupt möglich sind, und stand mit Streulicht auch auf der Short-List für den deutschen Buchpreis.

Veranstaltungspartner: Stadtgarten, Heinrich-Böll-Stiftung, Kulturamt der Stadt Köln, Buchhandlung Klaus Bittner, Augenklinik am Neumarkt

 

Foto: (c) Heike Steinweg, Suhrkamp Verlag