Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literarischer Salon: Clemens J. Setz

Clemens J. Setz ist schnell überfordert und weiß nie so genau, was gerade gespielt wird. Das ist eine gute Voraussetzung für einen Romanschriftsteller: meinen Guy Helminger und Navid Kermani. Der 32-jährige Grazer schreibt triviale und meistens absonderliche Begebenheiten auf, die Leser leicht überfordern und bei denen sie nie so genau wissen, was gerade gespielt wird. Und manche fragen sich, ob man so was überhaupt erfinden kann und aufschreiben darf. Das war so bei dem Mahlstädter Kind und geht weiter bei Indigo : Ein Mathelehrer namens Clemens Setz findet seltsame Vorgänge an seiner Schule vor, und der gleichnamige Schriftsteller stellt Nachforschungen an, die zu nichts führen als zu einem Roman – aber was für ein bizarrer, aufregender und verwirrender Roman! Der Lehrer Clemens J. Setz wird deswegen aus dem Schuldienst entlassen, aber der gleichnamige Autor gilt seit Indigo als der wichtigste und gefragteste Vertreter seiner Generation.
Die Kölner Autoren Navid Kermani und Guy Helminger, Gastgeber des Literarischen Salons, sprechen mit Clemens J. Setz über sein literarisches Werk und seine literarischen Vorlieben.

Eine Veranstaltung des Kölner Literaturhauses

Veranstaltungspartner: Stadtgarten, Heinrich-Böll-Stiftung, Augenklinik am Neumarkt, Stadt
Köln, Buchhandlung Klaus Bittner

Eintritt: 8,- /6,- €
VVK über Stadtgarten: www.offticket.de