Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Land in Sicht: Bastian Schneider, Frieda Paris, Jonis Hartmann, Sandra Burkhardt

Bastian Schneider, 1981 in Siegen geboren. Studium der Psychologie sowie der deutschen und französischen Literatur in Marburg und Paris; Studium der Sprachkunst in Wien. Veröffentlichungen von Kurzgeschichten, Gedichten und Essays u. a. in Signum, kolik, Lichtungen, Westfalen, sonst nichts?. Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium 2016, nominiert für den Bachmannpreis 2016, Walldorf-Stipendium 2015, Startstipendium des Bundeskanzleramts Österreich 2014, Stipendiat des Klagenfurter Literaturkurses 2013. Sein Prosadebut Vom Winterschlaf der Zugvögel erschien im Frühjahr 2016 im Sonderzahl Verlag. Er lebt in Köln und Wien.
Frieda Paris, geboren am 21.10.1986 in Ulm. Lebt und schreibt seit 2009 in Wien. 2013 Abschluss BA Theater,- Film- und Medienwissenschaft (Universität Wien/ Sorbonne Nouvelle III Paris). Seit Herbst 2015 Studium am Institut für Sprachkunst (Universität für angewandte Kunst Wien). Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften. Zuletzt u.a. in Lyrik von Jetzt 3 – Babelsprech (Wallstein), All dies hier Majestät ist deins (Kookbooks), Lyrik für alle (mosaik). Stipendium bei der Kunststiftung Baden-Württemberg 2015 und 2016 START-Stipendium des Bundeskanzleramtes Wien. Arbeitet zweimal die Woche als Vorleserin in einem Altersheim.
Jonis Hartmann [*1982 in Köln] lebt und schreibt in Hamburg. Er ist außerdem als Übersetzer tätig und hat in Zeitschriften wie Edit, Akzente und Ostragehege veröffentlicht (Prosa, Lyrik, Essays). Jonis ko-organisiert die Hamburger Lesereihen Hafenlesung und Ahab und ist aktiv im Hamburger Schreibatelier writers’ room sowie im Forum Hamburger Autorinnen und Autoren. Letzte Veröffentlichungen: Bordsteinsequenzen. Gedichte (Elif) und B-Texte. Miniaturen (Literaturquickie), beide 2016.
Sandra Burkhardt wurde 1992 in Laupheim geboren und studiert derzeit Kunstgeschichte und Literarisches Schreiben in Leipzig. Mitherausgebern der Tippgemeinschaft 2016 und Preisträgerin beim 24. Open Mike 2016. Letzte Veröffentlichung in „All dies, Majestät, ist deins. Lyrik im Anthropozän“ (kookbooks, 2016). Sie schreibt v.a. Lyrik und Prosa.
Eintritt: 2 Euro