Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kunstmärchen von Oscar Wilde.

Oscar Wilde, geboren am 16. Oktober 1854 in Dublin, gestorben am 30. November 1900 in Paris, wurde zum bekanntesten aber auch umstrittensten Schriftsteller seiner Zeit. An einen Freund schrieb er einmal: “Der Welt erscheine ich bloß wie ein Dandy – es ist nicht klug, der Welt das eigene Herz zu zeigen. In solch einem geschmacklosen Zeitalter wie diesem brauchen wir alle Masken.” Wichtige Themen für ihn waren die Moralität von Sinnlichkeit und Hedonismus im Viktorianismus. „Das Bildnis des Dorian Grey“ gilt als sein zentrales Prosawerk. Für seine beiden Söhne aus seiner Ehe mit Constance Lloyd schrieb er wunderschöne Kunstmärchen, die zu den bekanntesten der Weltliteratur gerechnet werden. Diese Märchen öffnen Türen zu reichen Gefühls- und Wahrnehmungswelten, die von Liebe und Schönheit, Armut, Mitgefühl und Leid erzählen. Es liest: Renee Blume.

Einlass 10:00 Uhr, Beginn 11:00 Uhr

Anmeldung bis 9.11.2019 über philimu.veranstaltungen@gmx.de