Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Jakobsweg – und dann?” Autorenlesung und Vernissage mit dem Kölner Autor Stefan Albus

Jakobsweg  – und dann?Die Zeit nach der Pilgerreise – jetzt beginnt das eigentliche Abenteuer

Nachdem Stefan Albus in Deutschland 400 Kilometer gepilgert ist und ein erfolgreiches Buch darüber geschrieben hat, stellt er hier die Fragen: Was passiert mit den Menschen, nachdem sie ihren Pilgerstab zu Hause in die Ecke gestellt haben? Wie verändert eine Pilgerreise das eigene Leben?

Er stellt interessante Schicksale vor, etwa den Neuanfang einer Alkoholikerin, den Berufsausstieg eines Bankers oder den Wunsch eines Pilgers, Priester zu werden.

In Reportagen und Interviews liefert er spannendes Hintergrundwissen zu den Pilgerwegen und gibt viele wertvolle Tipps für alle, die sich selbst auf den Weg machen möchten.

  • Eine humorvolle und gleichzeitig spannende Lektüre für alle Pilger
  • Mit emotionalen Interviews und vielen Hintergrundinformationen
  • Die letzte Motivation, sich selbst auf den Weg zu machen

Schade, dass das Wort Pilgern so altmodisch klingt. Nach Kirche, alten Socken und Blasen an den Füßen. Denn wenn’s das nicht schon seit dem Mittelalter geben würde, müsste man es erfinden, so sehr – und dringend – passt es in die aktuelle Zeit. Entschleunigen, zu sich selbst finden, der Wunsch, endlich mal aus dem Hamsterrad zu steigen: Das sind für immer mehr Menschen Gründe, es einmal mit einer längeren Wanderung im Zeichen der Jakobsmuschel oder auf anderen Pilgerwegen zu versuchen.

Was wenige  wissen: Auch durch Köln führt ein Zweig des Jakobswegs und vielleicht wird Albus’ Lesung ja eine Anregung, es auch einmal zu versuchen. Auch sein Leben hat sich durch die Reise verändert – der Chemiker und Wissenschaftsjournalist, wohnhaft in Zündorf, arbeitet mittlerweile auch als Künstler. Bei unserer Lesung stellt er einige seiner neuen Arbeiten vor.

Zu seinen künstlerischen Arbeiten sagt Stefan Albus:
Ich störe mich an der Oberflächlichkeit der Welt, in der wir leben. Alles wird ans Licht gezerrt, es gibt keine Geheimnisse mehr, wichtige Rückzugsorte werden misstrauisch beäugt. Das ist das Thema meiner Kunst.
Ich zeige, dass verletzliche Dinge im Verborgenen besser aufgehoben sind. Indem ich scheinbar unzerstörbare Metalloberflächen mit einer eigens entwickelten, chemischen Methode auflöse, setze ich mich aktiv mit dem Begriff „Oberflächlichkeit” auseinander.

Eintrittspreise (+ evtl. Ticketlink): kostenlos

  • “Jakobsweg – und dann?” Autorenlesung und Vernissage mit dem Kölner Autor Stefan Albus
  • Termin: 16. September 2016 — 19:00 - 21:00
  • Autor: Stefan Albus
  • Zielgruppe: Erwachsene
  • Kategorie: Autorenlesung