Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Husch Josten bei »Literaturhaus Köln virtuell«

»Ihre Werke vereinen das Bedürfnis nach Erkenntnis mit der Notwendigkeit einer moralischen Zeitzeugenschaft. Husch Josten erinnert an die enorme Bedeutung des literarischen Erzählens im Informationszeitalter und verteidigt den Wahrheitsanspruch der Dichtung.« So begründete die Jury des Literaturpreises der Konrad Adenauer Stiftung die Verleihung des Preises an Husch Josten im Jahr 2019. In der vierten Ausgabe von »Literaturhaus Köln virtuell« spricht Husch Josten über ihre Bücher und über das Schreiben in Zeiten von Corona.

Husch Josten, geboren 1969 in Köln, studierte Geschichte und Staatsrecht in ihrer Heimatstadt und in Paris. Sie volontierte und arbeitete als Journalistin in beiden Städten, bis sie Mitte der 2000er-Jahre nach London zog, wo sie als Autorin für Tageszeitungen und Magazine tätig war. 2011 erschien ihr Romandebüt „In Sachen Joseph“ (Berlin University Press/bup), das für den aspekte-Literaturpreis nominiert wurde. 2012 legte sie den vielgelobten Nachfolger „Das Glück von Frau Pfeiffer“ vor, 2013 den Geschichtenband „Fragen Sie nach Fritz“, und 2014 wurde ihr dritter Roman „Der tadellose Herr Taft“ veröffentlicht (alle bei bup). Zuletzt erschienen die Romane „Hier sind Drachen“ (2017) und „Land sehen“ (2018, beide Berlin Verlag).

Um während der durch die Corona-Krise verursachten Veranstaltungspause die Literatur präsent zu halten und Begegnungen zwischen Autor*innen und Publikum zu ermöglichen, hat das Literaturhaus Köln in Kooperation mit der VHS Köln das »Literaturhaus Köln virtuell« auf der vhs.cloud gestartet. In diesem virtuellen Lese- und Gesprächsraum wird Husch Josten aus ihren Texten lesen und zum Austausch zur Verfügung stehen. Das Publikum kann am heimischen Computer nicht nur zusehen und -hören, sondern auch per Chat und teilweise auch via Mikrofon Fragen stellen.

Um teilnehmen zu können, melden Sie sich bitte frühzeitig über den unten stehenden Link an. Sie bekommen per E-Mail einen Teilnahmelink zugeschickt. Wer kurzfristig kommt, kann möglicherweise nicht mehr freigeschaltet werden.
https://www.edudip.com/de/webinar/literaturhaus-koln-virtuell-mit-usch-josten/210854

Die Teilnahme ist kostenlos.

Seit dem 16. April waren bereits Ulrike Anna Bleier, Bastian Schneider und Gunther Geltinger in diesem Format zu Gast.

Veranstaltungspartner: VHS Köln, Stadt Köln

  • Husch Josten bei »Literaturhaus Köln virtuell«
  • Termin: 5. Mai 2020 — 19:30 - 20:30
  • Zielgruppe: Erwachsene
  • Kategorie: Gespräche, Lesung