Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Friedrich Ani: Der namenlose Tag

Jakob Franck, Kommissar im Ruhestand, wird von der Vergangenheit eingeholt: Vor zwanzig Jahren stand er einer Frau, deren Tochter tot aufgefunden wurde, ermittelnd zur Seite. Ihr Mann, der bis heute nicht an Selbstmord glaubt, bittet ihn erneut um Hilfe. Franck lässt sich darauf ein und landet in den Tiefen familiärer Abgründe.
Friedrich Ani hat nach den Erfolgen mit dem Vermisstenfahnder Tabor Süden wieder einmal einen unkonventionellen Ermittler geschaffen. Dessen Methode, die Gedankenfühligkeit, ist dabei wichtiger Teil der Stimmung aus Stille, Langsamkeit und Melancholie, für die Ani so bekannt ist. Die Balance zwischen tiefgründiger, sensibler Literatur und der Spannung eines Kriminalromans ist preisverdächtig!

Margarete von Schwarzkopf moderiert.

Eintritt: 16 Euro (AK) / 14 EUro (VVK)
VVK: über KölnTicket