Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erschlagt die Armen! – Der Skandalroman aus Frankreich

Erschlagt die Armen! (Edition Nautilus) von der in Kalkutta geborenen Autorin Shumona Sinha hat in Frankreich für Furore gesorgt: Eine junge Inderin, die bereits mehrere Jahre in Paris lebt und für die Asylbehörde als Übersetzerin arbeitet, wird festgenommen, weil sie einem Migranten eine Weinflasche auf den Kopf geschlagen hat. Was ist passiert, dass diese Frau von einer Woge des Hasses übermannt wurde? Vielleicht sind die Gründe in ihrer Zerrissenheit zu finden. Auch nach Jahren ist sie nicht vollständig zu einem Teil der französischen Gesellschaft geworden und als Dolmetscherin für Asylsuchende dennoch Repräsentantin einer kompromisslosen Politik, welche die Menschen zum Lügen zwingt, wenn sie die Chance haben möchten, zu bleiben. Stefan Barmann spricht mit Shumona Sinha über die Ungerechtigkeit des (französischen) Asylsystems, für das die verzweifelte Hoffnung auf Leben kein legitimer Fluchtgrund ist. Schauspielerin Fiona Metscher liest den deutschen Text.
 

Veranstaltungspartner: Institut français Cologne, Buchhandlung Klaus Bittner

 

Institut français Cologne

Sachsenring 77

Eintritt: 10,- /8,- €

Karten ausschließlich über Buchhandlung Klaus Bittner, Tel.: 0221-25 74 87-0