Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erkundungen: Pascale Hugues erforscht das Leben einer Straße in Berlin

In Ruhige Straße in guter Wohnlage. Die Geschichte meiner Nachbarn (Rowohlt) begibt sich die französische Autorin und Journalistin Pascale Hugues auf Spurensuche: An der Straße, in der sie in Berlin eine Wohnung bezieht, lässt sich Geschichte ablesen, vor allem die Geschichte von Menschen. Die Historie und ihre Wechselfälle wirken auf die Gestalt unserer Umgebung ein – und zugleich wirkt diese Umgebung auf die Bewohner zurück. Ein ganzes Jahrhundert mit vielen Schicksalen, mit tragischen und schönen Geschichten zieht am Auge der Leser vorbei. Pascale Hugues forscht und recherchiert, und sie spricht mit den Menschen. Das Ergebnis ist ein äußerst lesenswerter Blick auf unsere Gegenwart und deren Prägung durch die Vergangenheit. Pascale Hugues wurde in Straßburg geboren und arbeitet seit 1989 als Korrespondentin für französische Zeitungen in Deutschland. Die Geschichte ihrer Großmütter Marthe & Mathilde. Eine Familie zwischen Frankreich und Deutschland war ein großer Erfolg. Zuletzt veröffentlichte sie In den Vorgärten blüht Voltaire. Eine Liebeserklärung an meine Adoptivheimat.

Eine Veranstaltung des Kölner Literaturhauses in der Reihe »Straßenrausch. Literatur und Großstadt«, unterstützt von der Kunststiftung NRW.

Veranstaltungspartner: Siebter Himmel, Institut français

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Mitglieder 4 Euro
Ticketvorverkauf: Buchhandlung Siebter Himmel sowie im Internet über offticket.de.
Informationen und Kontakt: info@literaturhaus-koeln.de

  • Erkundungen: Pascale Hugues erforscht das Leben einer Straße in Berlin
  • Termin: 5. Februar 2014 — 20:00