Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eduard Mörike: Mozart auf der Reise nach Prag

Eduard Mörike schreibt diese Novelle aus Anlass des 100. Geburtstages von Wolfgang Amadeus Mozart. Tatsächlich reiste dieser im Herbst 1787 zur Uraufführung seiner Oper „Don Giovanni“ nach Prag, und doch handelt es sich nicht um eine historische Novelle. Mörike verfolgt vielmehr, wie er selbst sagt, die Absicht, „ein kleines Charaktergemälde Mozarts aufzustellen […] mit Zugrundelegung frei erfundener Situationen“. Indem er 24 Stunden aus dem Leben des von ihm verehrten Komponisten herausgreift, vermittelt er bemerkenswerte Einblicke in dessen Leben und Schaffen. Darüber hinaus äußert sich der Dichter zum Wesen der Kunst und zur Wirkung Mozartscher Musik auf den Hörer.

Lesung einer gekürzten Fassung mit Erläuterungen und Musikbeispielen (CD-Aufnahmen) von Werner Seuken.