Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Doris Dörrie

»Jeder kann schreiben. Man muss nur einmal damit anfangen. (…) Wir sind alle Geschichtenerzähler.« In ihrem neuen Buch Leben, schreiben, atmen. Eine Einladung zum Schreiben (Diogenes) tritt Doris Dörrie den Beweis an und zeigt, wie es geht. Sie gibt Tipps und kreative Anleitungen und erzählt hinreißend ehrlich von ihrem eigenen Leben.
Schreiben heißt für Doris Dörrie, das eigene Leben bewusst wahrzunehmen. Wirklich zu sehen, was vor unseren Augen liegt. Oder wiederzufinden, was wir verloren oder vergessen haben. Es ist Trost, Selbstvergewisserung, Anklage, Feier des Lebens. Die Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Regisseurin spricht mit Moderatorin Gisela Steinhauer, liest aus Leben, schreiben, atmen und lädt dazu ein, das Glück des täglichen Schreibens mit ihr zu teilen: Einfach loszuschreiben, und dabei auf Scham, Angst, Selbstzweifel und Rechtschreibregeln zu pfeifen. Das Publikum darf es anhand von kleinen Schreibaufgaben natürlich auch gleich probieren – Notizbücher und Stifte liegen bereit!