Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Nathan-Komplex

Ein Kammerspiel mit Vortrag von Gerd Buurmann zum christlich-jüdischen Verhältnis mit Texten von Heine und Shakespeare

Vorträge über Antisemitismus haben Konjunktur. Gerd Buurmann macht es mit dem Nathan-Komplex anders: Er erzählt von einer zweitausend Jahre alten Geschichte zwischen Zusammenarbeit und Verfolgung und nimmt dabei besonders drei jüdische Persönlichkeiten in den Fokus, die die christliche Welt besonders geprägt haben: Jesus, Shylock und Nathan. “Rhetorisch gut strukturiert und mit Hilfe schauspielerischer Einlagen, schafft Gerd Buurmann es, das komplizierte Thema Antisemitismus auf eine so eingängige und anschauliche Art und Weise darzulegen, dass man in den Gesichtern seiner Zuhörer förmlich sehen kann, wie sie zum Nachdenken angeregt werden.” (Marc Neugröschel, Hebrew University, Jerusalem)

Einlass 10:00 Uhr, Beginn 11:00 Uhr

Anmeldung bis 26. 10. 2019 über philimu.veranstaltungen@gmx.de