Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Andreas Eschbach liest aus „Teufelsgold”

Eintritt: 14,-€ Eintrittskarten sind in den Mayerschen Buchhandlungen oder unter www.mayersche.de erhältlich
Andreas Eschbach liest aus seinem neuen Thriller “Teufelsgold”. Eine Veranstaltung der Mayerschen Buchhandlung und der Crime Cologne. Das Buch: Nach dem Ende der Kreuzzüge taucht er das erste Mal auf: der Stein der Weisen, mit dem man Gold machen kann – gefährliches Gold, radioaktives Gold nämlich. Der Stein erscheint, als ein Alchemist Gott verflucht, und er zieht eine Spur der Verwüstung durch Europa. Die Deutschordensritter erklären es zu ihrer geheimen neuen Aufgabe, ihn zu finden und sicher zu verwahren. Für alle Ewigkeit. Doch in unserer Zeit kommen zwei Brüder, die unterschiedlicher kaum sein könnten, dem wahren Geheimnis des Steins auf die Spur: Er ist ein Schlüssel – ein Schlüssel, der unser aller Leben zum Guten hin verändern könnte. Oder öffnet er die Pforten der Hölle? Der Autor: Andreas Eschbach, geboren 1959 in Ulm, verheiratet, schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Bekannt wurde er vor allem durch den Thriller “Das Jesus-Video” (1998), dem er 2014 mit “Der JesusDeal” eine spektakuläre Fortsetzung folgen ließ. Mit Romanen wie “Eine Billion Dollar” ,”Ausgebrannt” und “Herr aller Dinge” stieg er endgültig in die Riege der deutschen Top-Autoren auf. Sein Bestseller “Todesengel” befasst sich mit dem brisanten Thema Selbstjustiz.