Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

7. Kölner Literaturtage des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Es finden folgende Lesungen statt:


1.

Dienstag, 5. Oktober 2021, 19.00 Uhr

Antiquariat Langguth/lesenhilft, Auguststraße 46, 50733 Köln-Nippes

Ein Gesang kleinster Teilchen

Barbara Maria Kloos liest Texte zum Thema Identität, Sprache und digitale Transformation.

Um Anmeldung wird gebeten an: lesenhilft@web.de

 

2.

Mittwoch, 06. Oktober 2021, 17 Uhr

Stadtteilbibliothek Köln-Mülheim, Wiener Platz 2A, 51065 Köln

Bert Brune „Der Aufbruch in die Freiheit“ sowie Hermann Spix „Der Einsatz des Reserve-Polizei-Batallions 67 während des 2. Weltkrieges in Polen“.

Um Anmeldung wird gebeten an toews@stbib-koeln.de/ 0221-221-99449 oder www.stbib-koeln.de/buchung

 

3.

Sonntag, 10. Oktober, 17 Uhr

DGB-Haus, HansBöckler-Platz 1. 50672 Köln, 2. Etage

Mischi Steinbrück zum Thema: „Literatur geht arbeiten“

Anmeldung an mischisteinbrueck@yahoo.de

 

4.

Dienstag, 12. Oktober, 18 Uhr

Alte Feuerwache, Melchiorstraße 2, 50670 Köln

Bassima Khoury „Geschichten aus einer verrückten Welt“ und Barbara Stewen „Aufbruch nach Preußen in stürmischen Zeiten.“

Anmeldung an everts.evert@gmx.de oder 0221-71903984

 

5.

Mittwoch, 13. Oktober, 19 Uhr, Einlass 18:330 Uhr

Haus Balchem, Severinstraße 15, 50678 Köln

Nicol Goudarzi „Meisterklasse“; Evert Everts: „Auf der Suche nach Smetana“ und Gynter Mödder: „Alyce wundert sich im Kölner Land“.

Anmeldung an rottlaender@stbib-koeln.de oder www.stbib-koeln.de/buchung

 

6.

Freitag, 15. Oktober 2021, 17 oder 18 Uhr?

DGB-Haus, HansBöckler-Platz 1. 50672 Köln, 2. Etage

Fahimeh Farsaie liest aus ihrem Roman: „Eines Dienstags beschloss meine Mutter Deutsche zu werden.“

Anmeldung an everts.evert@gmx.de oder 0221-221-29978