Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

VERSCHOBEN!!! Die Goltsteinstrasse feiert Patrick Leigh Fermor mit einer kleinen und feinen Veranstaltungsreihe!

Aufgrund der zur Zeit völlig unabsehbaren weiteren Entwicklungen in Sachen CORONA ist die Veranstaltung verschoben – wir planen einen neuen Termin für das Frühjahr 2021!

Patrick Leigh Fermor (1915 bis 2011) ist für uns einer der bedeutendsten Reiseschriftsteller überhaupt, den leider immer noch zu wenige Menschen kennen. Im Jahr 1933 machte er sich als junger Bursche von 18 Jahren auf, von Großbritannien nach Konstantinopel zu laufen. Die Reise dauerte mehrere Jahre und erst viele Jahre später begann er damit, seine Erinnerungen aufzuschreiben. Drei Bände sollten es werden, leider wurde der dritte Band nicht vollendet. Auch sein weiteres Leben verlief teilweise recht abenteuerlich, mehr dazu erfahren Sie HIER .

Sie werden in den vorliegenden Büchern seiner „großen” Reise, aber auch in seinen anderen Büchern Patrick Leigh Fermor als einen begnadeten Schriftsteller und meisterhaften Stilisten kennenlernen, den es in Deutschland noch immer noch zu entdecken gilt. Seit vielen Jahren bringt der Zürcher Dörlemann Verlag Fermors Werke heraus (mehr dazu HIER), aktuell erschienen ist soeben ein Band mit einer Auswahl seiner großartigen Briefe.

Wir möchten, dass Sie Patrick Leigh Fermor für sich persönlich entdecken können! Und so widmen wir ihm vom 25. bis zum 28. August eine kleine, aber sehr feine Veranstaltungsreihe. Freuen Sie sich auf einen Einführungsabend mit der Verlegerin Sabine Dörlemann, die den Autor noch kennenlernen durfte. Und freuen Sie sich auf mehrere, herausragende Leseabende mit dem Schauspieler Bernt Hahn, der von Fermors Werk ganz schwer begeistert ist.

Mehr zu dieser kleinen Veranstaltungsreihe erfahren Sie demnächst an dieser Stelle oder HIER.