Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1. Kölner Literaturnacht

Weitere Infos unter koelner-literaturnacht.de/

Veranstaltungen ab 16.00 Uhr

16.00 Uhr: “Ich bin glücklich, das hätte ich noch sagen sollen” – Ute Wegmann über die Lebensgeschichte der Judith Kerr

artothek – Raum für junge Kunst

16.00 Uhr: Im Norden der Innentasche – Bastian Schneider und Jan Schillmöller

Bücher Weyer

16.00 Uhr: Das Glück ist gar nicht so. Die Autorengruppe FAUST beleuchtet das Glück in all seinen Facetten

Café inSide

16.00 – 23.00 Uhr: Delivery Service: Kurz-Leseperformances im öffentlichen Raum

Diverse Orte und Plätze / Treffpunkte um 16.00 Uhr / 18.30 Uhr / 20.30 Uhr / 22.30 Uhr

16.00 – 19.30 Uhr: Für die Comics bitte ganz nach hinten durchgehen! Die Kölner Comicszene im Studio Argento

Traumathek (Ab 16.00 Uhr Programm für Kinder, ab 19.30 Uhr für Erwachsene)

 

Veranstaltungen ab 17.00 Uhr

17.00 Uhr: “Ich bin glücklich, das hätte ich noch sagen sollen” – Die Lebensgeschichte der Judith Kerr

artothek – Raum für junge Kunst

17.00 Uhr: Das Glück ist gar nicht so. Die Autorengruppe FAUST beleuchtet das Glück in all seinen Facetten

Café inSide (mit Gebärdendolmetscherin)

17.00 – 22.00 Uhr: Nationalität: Unterwegs. Im Hostel Weltempfänger treffen sich vier Autorinnen und Autoren

Hostel Weltempfänger

17.00 – 22.00 Uhr: Open stage, open work – KLiteratur für alle

Integrationshaus e.V.

17.00 – 23.00 Uhr: Literatur an der KHM – Lesungen und Poesiefilme

Kunsthochschule für Medien Köln

17.00 Uhr: Auf Leben und Tod. Kölner Krimiautoren lesen in der Uniklinik

Uniklinik Köln

17.00 Uhr: Katinkas köstliche Kurzgeschichten – Highlights aus den Texten von Katinka Buddenkotte

Weinhandel Trehörn

17.30 bis 20.00 Uhr: Bücher im Fokus – Informationsstand des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Regionalgeschäftsstelle NRW

Comedia (Foyer)

Veranstaltungen ab 18.00 Uhr

18.00 Uhr: Der Kunstsalon in der arthothek: Sprechduette. “Geschwehle, DrosteWavelet”, Teil 1 (Teil 2 um 20.00 Uhr)

artothek – Raum für junge Kunst

18.00 Uhr: Lob des Umwegs (1). Ein literarisches Road Movie

Der andere Buchladen / Lob des Umwegs (2) ab 20.00 Uhr

18.00 Uhr: Übers Übersetzen von Literatur – Stefanie Schäfer erzählt von ihrer Arbeit

Buchhandlung Baudach

18.00 – 22.00 Uhr: Reise um die Welt in einer Nacht. Mit Kölner Literaturübersetzerinnen und -übersetzern unterwegs

Buchladen Neusser Straße

18.00 Uhr: Das Glück ist gar nicht so. Die Autorengruppe FAUST beleuchtet das Glück in all seinen Facetten

Café inSide

18.00 Uhr: Westeros ist auch in Ehrenfeld. Gespräch und Lesung mit Andreas Helweg, dem deutschen Übersetzer der Romane von George R. R. Martin

Comedia (Grüner Saal)

18.00 Uhr: “Brinkmanns Zorn” – Literatur im Film

Filmpalette (Sonderveranstaltung, Eintritt nicht im Literaturnacht-Ticket enthalten)

18.00 Uhr: On the road to no-go. Ein Abend im Zeichen des Roadtrips am Ebertplatz

Gold + Beton

18.00 Uhr: Was sticht da so? Ein Lesekonzert mit Angelika Hensgen und Christina Cordelia Messner

Goldmund Literaturcafé

18.00 Uhr: Isabella Archan – Die Alpen sehen und sterben. Szenische Lesung

Hoch2Werk

18.00 Uhr: Ein Treffen mit Frank Schätzing

Verlag Kiepenheuer & Witsch

18.00 Uhr: Margarete von Schwarzkopf: “Schattenhöhle”

Maternus Buchhandlung

18.00 Uhr: “111 Werke der klassischen Musik, die man kennen muss.” Oliver Buslau – Lesung mit Musikbeispielen

Piano Bar im Maritim

18.00 Uhr: Reise durch eine unbekannte Literatur – “Der Eremit” von Ruždija Russo Sejdović

Rom e.V. Köln

18.00 Uhr: Tod und Leben in NRW: Auf der Suche nach Heimat – Szenische Lesung mit Texten von Ulla Hahn

Schauspiel Köln, Außenspielstätte am Offenbachplatz

ab 18.00 Uhr: Tod und Leben in NRW: Installation – Hilde Domin

Schauspiel Köln, Außenspielstätte am Offenbachplatz

18.00 bis 19.30 Uhr: Literarisches Schreiben lernen und lehren. Gesprächsrunde/Lesung mit Studierenden und Lehrenden des Masterstudiengangs Theorien und Praktiken professionellen Schreibens

Uni Köln

18.00 bis 23.00 Uhr: Gespräche von Aufbruch und Ankunft – das interkulturelle Autorencafé fremdwOrte stellt sich vor

Welträume

18.30 – 22.00 Uhr: Distriktneun – Rechtsrheinische Literaturbühne

Kulturbunker Köln-Mülheim

Veranstaltungen ab 19.00 Uhr

19.00 Uhr: Der Kunstsalon in der arthothek: Mariana Leky liest Auszüge aus “Bis der Arzt kommt”

artothek – Raum für junge Kunst

19.00 Uhr: Literatur auf die die Ohren. Wie ein Hörbuch entsteht 

Bastei Lübbe AG / Tonstudios (Von 16.00 bis 18.45 Uhr für Kinder, s.u.)

19.00 Uhr: Übers Übersetzen von Literatur – Stefanie Schäfer erzählt von ihrer Arbeit

Buchhandlung Baudach

19.00 Uhr: Navid Kermani: “Das Buch der von Neil Young Getöteten”

Comedia (Roter Saal)

19.00 Uhr: Der letzte Flug. Tatort-Autor Stephan Brüggenthies stellt neue Short Stories vor

Goldmund Literaturcafé

19.00 Uhr: Menschen, die schreiben, “leben gefährlich” – Lyrik und Prosa von Bassima Khoury, Pilar Baumeister und Igor Rems

Kulturcafé Lichtung

19.00 Uhr: “Die Kinder des Sisyfos und ihre Erben”. Der Schriftsteller Erasmus Schöfer im Gespräch mit der Literaturkritikerin Angela Gutzeit

Kunst- und Kultursalon Freiraum

19.00 Uhr: Heinrich Böll, der Literaturnobelpreisträger aus Köln. Helge Heynold liest Auszüge aus seinen Erzählungen

M. Lengfeld’sche Buchhandlung

19.00 – 22.00 Uhr: Ausgezeichnet I. – Dieter-Wellershof-Stipendiaten und Dieter-Wellershoff-Texte

Literaturhaus Köln

19.00 Uhr: Julia Trompeter: “Frühling in Utrecht”

Maternus Buchhandlung

19.00 Uhr: Tod und Leben in NRW: Die Kölner Altstadt. Das Kaleidoskop eines Veedels

Schauspiel Köln, Außenspielstätte am Offenbachplatz

19.00 Uhr: Prosa-Peepshow – Einblicke in den Schreibraum Köln

Schreibraum Köln

19.00 Uhr: Auf Leben und Tod. Kölner Krimiautoren lesen in der Uniklinik

Uniklinik Köln

19.00 Uhr: Katinkas köstliche Kurzgeschichten – Highlights aus den Texten von Katinka Buddenkotte

Weinhandel Trehörn

19.00 Uhr: Anfänge sind schön: Axel Gottschick liest aus den Briefen von Hans Bender

Zentralbibliothek (Teil 2 mit Briefen von Irmgard Keun um 20.00 Uhr)

19.30 – 00.00 Uhr: Für die Comics bitte ganz nach hinten durchgehen! Die Kölner Comicszene im Studio Argento

Traumathek (Programm für Erwachsene, 16.00 bis 19.30 Uhr für Kinder)

Veranstaltungen ab 20.00 Uhr

20.00 bis 22.00 Uhr:  Lob des Umwegs (2). Zwei etwas andere Reisebücher

Der andere Buchladen / Lob des Umwegs (1) ab 18.00 Uhr

20.00 Uhr: Der Kunstsalon in der arthothek: Sprechduette. “Geschwehle, DrosteWavelet”, Teil 2 (Teil 1 um 18.00 Uhr)

artothek – Raum für junge Kunst

20.00 Uhr: Happy Birthday, Literatur-Atelier Köln. Wir feiern Schreiben

Atelier Colonia

20.00 Uhr: Restless in Cologne: Eine Reise durch die Stadt mit Texten, Musik und Videos

Atelierzentrum Ehrenfeld

20.00 Uhr: Literatur auf die die Ohren. Wie ein Hörbuch entsteht 

Bastei Lübbe AG / Tonstudios (Von 16.00 bis 18.45 Uhr für Kinder, s.u.)

20.00 Uhr: Übers Übersetzen von Literatur – Stefanie Schäfer erzählt von ihrer Arbeit

Buchhandlung Baudach

20.00 Uhr: Durch die Nacht mit Lyrik aus der Parasitenpresse

Buchhandlung Klaus Bittner

20.00 Uhr: Psychopathinnen in Roman und Wirklichkeit: Darüber sprechen Lydia Benecke und Christine Drews

Café inSide

20.00 Uhr: Die Thriller-Autorin: Eine Begegnung mit Melanie Raabe

Comedia (Roter Saal)

20.00 Uhr: Was sticht da so? Ein Lesekonzert mit Angelika Hensgen und Christina Cordelia Messner

Goldmund Literaturcafé

20.00 Uhr: Yann Sola: “Johannisfeuer”

Verlag Kiepenheuer & Witsch

20.00 Uhr: Menschen, die schreiben, “leben gefährlich” – Lyrik und Prosa von Bassima Khoury, Pilar Baumeister und Igor Rems

Kulturcafé Lichtung

20.00 Uhr: “Sag mir ein Wort und ich stampfe dir aus dem Zement eine Blume.” Die Kölner Dichterinnen Barbara Maria Kloos, Marie T. Martin und Sabine Schiffner lesen aus ihren Werken

Kunst- und Kultursalon Freiraum

20.00 Uhr: Heinrich Böll, der Literaturnobelpreisträger aus Köln. Helge Heynold liest Auszüge aus seinen Erzählungen

M. Lengfeld’sche Buchhandlung

20.00 Uhr: Margarete von Schwarzkopf: “Schattenhöhle”

Maternus Buchhandlung

20.00 Uhr: Wie schreibt man eine gute Literaturübersetzung? Lektorin Claudia Müller im Gespräch mit Paul Berf

Siebter Himmel

20.00 Uhr: Anfänge sind schön: Lena Sabine Berg liest aus den Briefen von Irmgard Keun

Zentralbibliothek (Teil 1 mit Briefen von Hans Bender um 19.00 Uhr)

20.00 Uhr: Selim Özdogan & Michel Bierbæk – Live! Die Bedingungen der Literatur: Gesammelte Geheimnisse aus 50 Jahren Schrift/Stellen

Zum scheuen Reh

 

Veranstaltungen ab 21.00 Uhr

21.00 Uhr: Die Stadtteilschreiber von Köln-Mülheim – Schäl Sick Poetry. Mit Lütfiye Güzel, Anke Glasmacher und Marco Hasenkopf

Kulturbunker Köln-Mülheim

21.00 Uhr: Der Kunstsalon in der arthothek: Mariana Leky liest Auszüge aus “Was man von hier aus sehen kann”

artothek – Raum für junge Kunst

21.00 Uhr: Happy Birthday, Literatur-Atelier Köln. Wir feiern Schreiben

Atelier Colonia

21.00 Uhr: Restless in Cologne: Eine Reise durch die Stadt mit Texten, Musik und Videos

Atelierzentrum Ehrenfeld

21.00 Uhr: Literatur auf die die Ohren. Wie ein Hörbuch entsteht 

Bastei Lübbe AG / Tonstudios (Von 16.00 bis 18.45 Uhr für Kinder, s.u.)

21.00 Uhr: Übers Übersetzen von Literatur – Stefanie Schäfer erzählt von ihrer Arbeit

Buchhandlung Baudach

21.00 Uhr: Hold on, I’m coming! Husch Josten und Alexander Paeffgen legen los und auf …

Buchhandlung Goltsteinstraße

21.00 Uhr: Ausgezeichnet II. Förderpreis der Kölner Literaturtage

Comedia (Grüner Saal)

21.00 Uhr: On the road to no-go. Ein Abend im Zeichen des Roadtrips am Ebertplatz

Gold + Beton

21.00 Uhr: Heinrich Böll, der Literaturnobelpreisträger aus Köln. Helge Heynold liest Auszüge aus seinen Erzählungen

M. Lengfeld’sche Buchhandlung

21.00 Uhr: Julia Trompeter: “Frühling in Utrecht”

Maternus Buchhandlung

21.00 Uhr: Reise durch eine unbekannte Literatur – “Der Eremit” von Ruždija Russo Sejdović

Rom e.V. Köln

21.00 Uhr: Tod und Leben in NRW: Die Kölner Altstadt. Das Kaleidoskop eines Veedels

Schauspiel Köln, Außenspielstätte am Offenbachplatz

21.00 Uhr: Prosa-Peepshow – Einblicke in den Schreibraum Köln

Schreibraum Köln

21.00 Uhr: Wie schreibt man eine gute Literaturübersetzung? Lektorin Claudia Müller im Gespräch mit Paul Berf

Siebter Himmel

21.00 Uhr: Books & Friends. Literaturshow mit Dorian Steinhoff. Zu Gast: Martin Becker

Theater im Bauturm

21.00 Uhr: Selim Özdogan & Michel Bierbæk – Live! Die Bedingungen der Literatur: Gesammelte Geheimnisse aus 50 Jahren Schrift/Stellen

Zum scheuen Reh

 

Veranstaltungen ab 22.00 Uhr

22.00 Uhr: Happy Birthday, Literatur-Atelier Köln. Wir feiern Schreiben

Atelier Colonia

22.00 Uhr: Restless in Cologne: Eine Reise durch die Stadt mit Texten, Musik und Videos

Atelierzentrum Ehrenfeld

22.00 Uhr: Literatur auf die die Ohren. Wie ein Hörbuch entsteht 

Bastei Lübbe AG / Tonstudios (Von 16.00 bis 18.45 Uhr für Kinder, s.u.)

22.00 Uhr: Durch die Nacht mit Lyrik aus der Parasitenpresse

Buchhandlung Klaus Bittner

22.00 Uhr: Hold on, I’m coming! Husch Josten und Alexander Paeffgen legen los und auf …

Buchhandlung Goltsteinstraße

22.00 Uhr: Erdmöbel: “Hinweise zum Gebrauch”

Comedia (Roter Saal)

22.00 Uhr: Literarische Fuckup Night. Von Eleganz und Komik des Scheiterns

Hostel Weltempfänger

22.00 Uhr: Books & Friends. Literaturshow mit Dorian Steinhoff. Zu Gast: Martin Becker

Theater im Bauturm

23.00 Uhr: Restless in Cologne: Eine Reise durch die Stadt mit Texten, Musik und Videos

Atelierzentrum Ehrenfeld

23.00 Uhr: Literarische Fuckup Night. Von Eleganz und Komik des Scheiterns

Hostel Weltempfänger

23.00 Uhr: Books & Friends. Literaturshow mit Dorian Steinhoff. Zu Gast: Martin Becker

Theater im Bauturm

 

Ohne feste Anfangszeit

Mit Böll unterwegs – ein multimedialer Video-Walk

Den ganzen Tag möglich / Diverse Orte und Plätze

 

Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

16.00 Uhr: Literatur auf die die Ohren. Wie ein Hörbuch entsteht

Bastei Lübbe AG / Tonstudios (Ab 19.00 Uhr für Erwachsene, s.o.)

16.00 – 21.00 Uhr: Mitschreiben! Interaktive Werkstattlesungen

Bi-Pi’s Bistro

16.00 – 19.00 Uhr: Kinderbuchkino in Dellbrück. Geschichten für große und kleine Augen und Ohren

Bücherei St. Joseph

16.00 Uhr: Grusel hoch drei. Taschenlampenlesung für Kinder ab 8 Jahre

Buchladen Neusser Straße

16.00 Uhr: Der Wörterhimmel des Fräulein Dill. Interaktive Lesung mit Andrea Karimé für Kinder ab 6

Kulturbunker Köln-Mülheim

16.00 Uhr: Romeo, der Zaubertrommler: Der Rattenfänger von Hameln – was wirklich geschah. Gerlis Zillgens liest aus dem neuen Buch ihrer Märchenreihe

Mayersche Buchhandlung am Neumarkt

16.00 – 19.30 Uhr: Für die Comics bitte ganz nach hinten durchgehen! Die Kölner Comicszene im Studio Argento

Traumathek (ab 19.30 Uhr für Erwachsene)

17.00 Uhr: Literatur auf die die Ohren. Wie ein Hörbuch entsteht

Bastei Lübbe AG / Tonstudios (Ab 19.00 Uhr für Erwachsene, s.o.)

17.00 Uhr: Charlie und die Schokoladenfabrik – Heidrun Grote liest aus Roald Dahls Kinderbuch

M.Lengfeld’sche Buchhandlung

18.00 Uhr: Literatur auf die die Ohren. Wie ein Hörbuch entsteht

Bastei Lübbe AG / Tonstudios (Ab 19.00 Uhr für Erwachsene, s.o.)

18.00 Uhr: Grusel hoch drei. Taschenlampenlesung für Kinder ab 8 Jahre

Siebter Himmel

18.00 Uhr: Charlie und die Schokoladenfabrik – Heidrun Grote liest aus Roald Dahls Kinderbuch

M.Lengfeld’sche Buchhandlung

 

Die Tickets für die 1. Kölner Literaturnacht sind Vorverkauf erhältlich über KölnTicket an allen Vorverkaufsstellen oder unter koelnticket.de.

Eintrittspreis: 21,- € / ermäßigt 15,- € 

Das Gesamt-Ticket berechtigt zum Besuch aller Veranstaltungen während der 1. Kölner Literaturnacht und enthält eine KVB-Fahrkarte zur Hin- und Rückfahrt.

Ein Platzanspruch besteht nicht, da die meisten Veranstaltungen aus organisatorischen bzw. räumlichen Gründen für eine begrenzte Teilnehmerzahl ausgelegt sind.

Reservierungen sind nicht möglich. Es gibt jedoch für die Veranstaltungen mit Frank Schätzing, Melanie Raabe und Navid Kermani die Möglichkeit, ein Starter-Ticket zu wählen. Dieses Starter-Ticket sichert einen Platz bei der gewählten Veranstaltung und gilt ebenfalls für die gesamte Literaturnacht. Auch die Starter-Tickets sind bei KölnTicket erhältlich. Ansonsten werden die Plätze vergeben, bis alle belegt sind.

Die Veranstaltungen beginnen in der Regel jeweils zur vollen Stunde, ihre Dauer beträgt meistens 40 Minuten und lässt Zeit zum Ortswechsel. Während der laufenden Veranstaltungen ist Zutritt nicht möglich.

Soweit die Veranstaltungen nicht ausgebucht sind, können an der Abendkasse Einzeltickets für 10,- € / ermäßigt 7,- € für den Besuch einer Einzelveranstaltung erworben werden.

Tickets für die Kinderveranstaltungen sind als Einzeltickets für 4,- € / Erwachsene 6,- € direkt am Veranstaltungsort zu erwerben. Inhaberinnen und Inhaber des Gesamt-Tickets oder eines Starter-Tickets können diese auch als Eintrittskarte für die Kinderveranstaltungen nutzen.