Colin Crouch im Gespräch mit Wolfgang Streeck: Gibt es einen sozialverträglichen Kapitalismus?

Moderation: Smail Rapic Eintritt: 8,-€ / 6,-€ Im Westen herrschte Jahrzehnte lang die Überzeugung, dass Demokratie und Marktwirtschaft zusammengehören. Nach dem Ende des sogenannten „real existierenden Sozialismus“ in Osteuropa schien dem westlichen System die Zukunft zu gehören. Die 2008 aus-gebrochene Weltfinanzkrise, deren Folgen bis heute andauern, erschütterte jedoch das Vertrauen auf die nachhaltige Prosperität des […]

** fällt aus ** Was ist Geld? Ein Wertzeichen? Eine Realität?

*** Muss entfallen ***   PODIUMSDISKUSSION ZWISCHEN COLIN CROUCH, WOLFGANG STREECK UND JOSEPH VOGL Datum: Montag, 18. Mai um 19 Uhr Ort: Stadtbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln Moderation: Smail Rapic Eintritt: 8,-€ / 6,-€ (für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Köln-Pass-Inhaber) Karten im VVK über die Buchhandlung Bittner 2008 drohte in der Weltfinanzkrise die Kernschmelze […]

Zwischen Globalismus und Demokratie: Politische Ökonomie im ausgehenden Neoliberalismus. Wolfgang Streeck im Gespräch mit Gert Scobel

Moderation: Gert Scobel Eintritt: 8,- € / 6,-€ (Karten im VVK über KölnTicket, Restkarten ggf. an der Abendkasse) – In der Hochphase des Neoliberalismus galt die Globalisierung als unvermeidlich und die umverteilende Demokratie als überholt. Wachsender Wohlstand für alle war das Versprechen, wachsende Unfähigkeit, die kapitalistische Ungleichheitsmaschine zu bändigen, ist das Ergebnis. Taumelnde Volksparteien, schrumpfende […]