Uwe Wittstock: Februar 33. Der Winter der Literatur

In Februar 33. Der Winter der Literatur (C.H.Beck) vergegenwärtigt Uwe Wittstock die Atmosphäre der Tage zwischen Hitlers Regierungsantritt und dem Außerkraftsetzen aller Bürgerrechte. In kurzer Zeit weicht das glanzvolle literarische Leben der Weimarer Zeit einem langen Winter und es entscheidet sich, wer um sein Leben fürchten und fliehen muss und wer antritt, um im Windschatten […]