Land in Sicht

Die Leseungsreihe Land in Sicht möchte junge Literatur in Köln erlebbar machen. Jeden Monat werden an einem Donnerstagabend literarische Texte aller Art, ob Lyrik, Prosa, dramatische Texte oder literarische Essays, präsentiert. Dabei werden sowohl junge Talente aus Köln und dem Kölner Umland vorgestellt als auch junge AutorInnen nach Köln eingeladen, die bereits auf sich aufmerksam gemacht haben. […]

Tu etwas Mond an das, was du schreibst – Literatur am Sonntag

Einmal im Monat, sonntags um 18.00 Uhr, treffen sich im TAS (Theater am Sachsenring) in Köln etablierte Autoren und Newcomer zu Lesung, Talk und Publikumsgespräch. Begegnung mit bekannten Autoren und nah am Puls der neuen Schreibenden. Zur Premiere mit dem Thema Das komische Wort freuen wir uns riesig, Bernd Gieseking begrüßen zu dürfen. Seit 25 Jahren als Autor, Kabarettist […]

Bocklesung: Federer, Patten, Strasser

Bockbüffet! Lecker Lesehäppchen von Yannic Federer, André Patten und Til Strasser, dazu Kaltgetränke à la carte und tanzbare Musik von VISIONS OF FRANK. Eintritt frei. Til Strasser wuchs in München auf und lebt als Journalist und Drehbuchautor in Köln. Zuletzt erschienen: Hasenmeister (Salis, 2015). Bezweifelt den Bock. André Patten, Studium am DLL. Herausgeber der Tippgemeinschaft […]

Kölner Schmiede

Sechs Autor*innen, sechs Romane, sechs Monate gemeinsame Arbeit: Zum zweiten Mal tagte die Textwerkstatt Kölner Schmiede. Und präsentiert heute die Stimmen von morgen. Aus rund 100 Einsendungen wählte die Kölner Schmiede sechs Stipendiat*innen aus, im Literaturhaus über ihre Texte zu diskutieren, Einblicke in den Literaturbetrieb zu gewinnen, an ihren Poetiken zu feilen. Nun sind die […]

(c) Judith Stehlik

zwischen/miete #13: Barbara Zeman

Ein Leben für die Kunst! Immerjahn will seine Villa zum Museum machen – doch Barbara Zeman lässt den reichen Erben schon an den Vorbereitungen verzweifeln. Und erzählt in einer Kölner WG von versehrter Männlichkeit und einer Ausstellung der Absurditäten. »Trübe taumelten die sinkenden Brocken eines Traumes vor seinen Augen«: Immerjahn, der Protagonist des gleichnamigen Romans […]

Über die Verhältnisse

Das Literatur-Atelier Köln wird 30, und seine Autorinnen und Autoren feiern das literarische Schreiben mit Erzählungen, Lyrik, Kurzprosa und Essays. In 44 Beiträgen lassen sie sich auf die Logik der Verhältnisse ein, auf Personenschäden, den Weltenwechsel und unerhörte Begebenheiten, sie wandern durch den Text und sprechen aus der Ferne. Großes Erzählen: abwechslungsreich – poetisch – […]

1. Kölner Literaturnacht

Weitere Infos unter koelner-literaturnacht.de/ Veranstaltungen ab 16.00 Uhr 16.00 Uhr: “Ich bin glücklich, das hätte ich noch sagen sollen” – Ute Wegmann über die Lebensgeschichte der Judith Kerr artothek – Raum für junge Kunst 16.00 Uhr: Im Norden der Innentasche – Bastian Schneider und Jan Schillmöller Bücher Weyer 16.00 Uhr: Das Glück ist gar nicht so. Die […]