Dinçer Güçyeter & Martina Hefter

Zwei, die sich schätzen, treffen sich im Literaturhaus Köln. Martina Hefters Gedichte – zuletzt In die Wälder gehen, Holz für ein Bett klauen (kookbooks) – sind raue, zärtliche poetische Gesänge, die die politische Lyrik vom Kopf ihrer Diskurse auf ihre poetischen Füße zurückstellen. Und Dinçer Güçyeter gräbt im neuen Gedichtband Mein Prinz, ich bin das […]