Große Töne: Marcel Beyer

Als Dichter, Literat, scharfsinniger Denker und brillanter Redner ist Marcel Beyer in Köln bestens bekannt. Nun begibt sich der Autor ins Gespräch mit Instrumenten: Gemeinsam mit dem Frankfurter Ensemble Modern präsentiert er ein etwas anderes Konzert.

Über die Verhältnisse

Das Literatur-Atelier Köln wird 30, und seine Autorinnen und Autoren feiern das literarische Schreiben mit Erzählungen, Lyrik, Kurzprosa und Essays. In 44 Beiträgen lassen sie sich auf die Logik der Verhältnisse ein, auf Personenschäden, den Weltenwechsel und unerhörte Begebenheiten, sie wandern durch den Text und sprechen aus der Ferne. Großes Erzählen: abwechslungsreich – poetisch – […]

Marcel Beyer: Von der Wirklichkeit des Möglichen

Für Marcel Beyer ist die Literatur der zurückliegenden Jahre von einer Sehnsucht nach Schreibfeldern geprägt, die das »bloß Literarische« überschreiten, etwa im »Nature Writing« oder der Arbeit an nicht-fiktionalen Texten, einer Prosa ohne Plot gewissermaßen, die an Erkenntnisprozessen Gefallen findet. Im Literaturhaus wird Marcel Beyer u. a. aus seinem Gedichtband Dämonenräumdienst (Suhrkamp) lesen. Schreib es […]