„…nur Frauen können Briefe schreiben“.

Das zweibändige Werk versammelt die Erträge einer internationalen Tagung in Kraków zum Thema Briefe und Briefpublikationen von Autorinnen des 18., 19. und 20. Jahrhunderts. Ingo Breuer (Universität Köln) referierte über Frauen-Zimmer, Brief-Räume. Über einige Topographien weiblicher Briefkultur im 18. Jahrhundert; Nikolaus Gatter (Vorsitzender der Varnhagen Gesellschaft e. V.) behandelte „Spreu“, „Kehricht“, „Goldkörner“, „Aergerniß“? Skandalöse Briefbücher von Herausgeberinnen aus dem Varnhagenkreis.

Bestände der ehemaligen Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin in der Jagiellonen-Bibliothek

In der Krakauer Jagiellonen-Bibliothek werden seit Ende des Zweiten Weltkriegs Bestände der ehemaligen königlich-preußischen Bibliothek zu Berlin aufbewahrt, die mittlerweile Forscher aus aller Welt nutzen. Nikolaus Gatter schrieb über „Wohin meine Landsleute jederzeit leicht anreisen können: Ludmilla Assings Vermächtnis – die Varnhagensammlung“. Zudem werden Editions- und Forschungsprojekte u. a. zu ostasiatischen Handschriften sowie Schriftstellernachlässen des […]