Literarischer Salon: Eduardo Halfon 

Eduardo Halfon, 1971 in Guatemala-Stadt geboren, ist eine der wichtigsten und aufregendsten Stimmen der lateinamerikanischen Gegenwartsliteratur. Die Neue Zürcher Zeitung nennt ihn einen »erzählerischen Vulkan« und beschreibt sein Werk als »witzig und wahrhaftig, frech und klug, erotisch und melancholisch«. Als Sohn von Holocaust-Überlebenden schreibt Eduardo Halfon in allen seinen Büchern über die Vergangenheit, die auch […]