Petra Reategui und Dorothea Renckhoff: Sturzgeburt und Asche

Zwei literarische Stimmen zu Kriegserfahrungen: Petra Reategui liest aus ihrem neuen Roman „Sturzgeburt“: Als sein Volk nach Sibirien verbannt wird, flieht ein Kalmücke mit der Wehrmacht nach Deutschland und gerät in die Wirren der Nachkriegszeit. Dorothea Renckhoff liest Texte und Gedichte zum Thema Bombenkrieg aus Sicht der Zivilbevölkerung.   Eine Veranstaltung im Rahmen des Sonderprogramms […]