24Februar | Sa | 2018
25Februar | So | 2018

Klub Junge Literatur: Jan Skudlarek

Beleidigungen nett verpackt? Philosophisch, zielsicher und witzig enträtselt Jan Skudlarek das Wirrwarr aus subtilen und weniger subtilen Kränkungen. Themen wie Meinungsfreiheit, politische Korrektheit und asoziale Netzwerke ziehen sie im Schlepptau nach sich. Wie Beleidigungen funktionieren und wirken, was man sagen darf und wie man es sagen darf – Jan Skudlarek erforscht das Wesen der beleidigenden […]

»

J. J. Voskuil: Das Büro. Gelesen von Wolfgang Schiffer

  Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wie eigentlich gearbeitet wird hinter den Bürotüren eines wissenschaftlichen Instituts? Im KulturSalon Freiraum kann man dies erfahren – und das in einem einzigartigen Experiment: Der Kölner Schriftsteller Wolfgang Schiffer gibt dem Romanzyklus Das Büro von J. J. Voskuil, in seiner zeitlos absurden Komik nicht nur in seinem […]

»

Literatur-Atelier Schreiben lernen

Seit fast 30 Jahren tauschen sich im Literatur-Atelier Köln Autor*innen kritisch über ihre Texte aus. Kann man Schreiben lernen? Darüber diskutieren Liane Dirks, Marie T. Martin und Ateliermitglieder mit Andreas Altenhoff – wissenschaftlicher Mitarbeiter des Studienschwerpunkts für Literarisches Schreiben an der Kunsthochschule für Medien Köln. Worin liegen Möglichkeiten und Bedeutung von Ausbildungen zum literarischen Schreiben […]

»
26Februar | Mo | 2018

Sabine Bode: Das Mädchen im Strom

Sabine Bode liest aus ihrem neuen Roman. Bekannt wurde die Autorin insbesondere durch ihre Bücher über Kriegs- und Nachkriegskinder, in denen sie aufzeigt, wie die Traumata der Betroffenen oft transgenerational auf die eigenen Kinder und Enkel weiterwirken.

»
01März | Do | 2018

EDITIONALE Köln

EDITIONALE Köln Künstlerbücher, Editionen, Buchobjekte   2000 - 2016 Ausstellung in der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 1. März 2018, um 18.00 Uhr Grußworte: Dr. Hubertus Neuhausen, Direktor der Universitäts- und Stadtbibliothek Elisabeth Broel, Buchkünstlerin und Mitbegründerin der EDITIONALE Einleitung: Dr. Elke Purpus, Direktorin der Kunst- und Museumsbibliothek Köln Ausstellungsort: Foyer der […]

»

Lesemarathon Giovanni Boccaccio: Das Decameron

Nach Dante, Goethe und Umberto Eco stellt die Vereinigung Deutsch-Italienischer Kultur-Gesellschaften im vierten Lesemarathon 2018 Giovanni Boccaccio und sein Hauptwerk, Das Decameron, vor: Sieben junge Frauen und drei junge Männer fliehen vor dem Schwarzen Tod, der in Florenz wütet, in ein Landhaus außerhalb der Stadt. Um sich die Zeit zu vertreiben, erzählen sie sich Geschichten, […]

»

Toxische Partnerschaft: Jahre später von Angelika Klüssendorf

Es ist nicht Sympathie, die April und Ludwig zusammenführt. Es ist eine andere Form der Anziehung: Ludwig wird für April zum Lebensmenschen werden – und April für ihn. Im Guten wie im Schlechten. Mit Das Mädchen und April – beide auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis – schrieb Angelika Klüssendorf die Geschichte einer starken jungen […]

»

Nicole Staudinger präsentiert ihr Buch „Stehaufqueen“

Buchpremiere: Nicole Staudinger präsentiert in der Mayerschen Buchhandlung ihr neues Buch "Stehaufqueen. Die Herausforderungen des Lebens elegant und majestätisch meistern". Das Buch: Resilienz kann man lernen: Nicole Staudinger zeigt, wie man auch in Krisen immer wieder „Ja!“ zum Leben sagt. Jeder erlebt einmal Rückschläge, Krisen oder doofe Tage. Doch woran liegt es, dass die einen […]

»
04März | So | 2018
08März | Do | 2018

Literarischer Salon: Paul Nizon

Bis in die achtziger Jahre gehörte Paul Nizon zu den extravagantesten deutschsprachigen Schriftstellern. Natürlich zählt er immer noch zu ihnen – hat sich aber aus der deutschen Öffentlichkeit weitestgehend zurückgezogen. Er lebt in Paris, nimmt hier und da einen Preis entgegen (zuletzt den Staatspreis für Europäische Literatur), überblickt die erscheinenden Gesamtausgaben seines Werks und schreibt […]

»
09März | Fr | 2018

Mona Kasten signiert ihr neues Buch „Save me“

Mona Kasten signiert in der Mayerschen Buchhandlung ihr neues Buch "Save me". Das Buch: Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von […]

»

NRW-Förderpreis: David Krause und Bastian Schneider

Dass Bastian Schneider hintersinnig geschliffene Kurzprosa zu schreiben weiß, ist der literarischen Welt nicht erst seit seiner Auszeichnung mit dem Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium bewusst. Und dass David Krause in seiner Lyrik einen faszinierend funkelnden Ton trifft, ist spätestens seit seinem Gewinn des Leonce-und-Lena- Preises kein Geheimnis mehr. Nun aber erhalten beide Förderpreise des Landes NRW – und […]

»

Frauen, Fische, Fjorde

Jürgen Hinninghoven liest aus Frauen,Fische,Fjorde von Anne Siegel 1949 . Auf Islands Bauernhöfen herrscht akuter Frauenmangel, während in Deutschland auf einen Mann fünf Frauen kommen. Gezeichnet von Krieg, Flucht und mangelnden Zukunftsperspektiven entschließen sich Hunderte deutscher Frauen, nach Island zu emigrieren ― in ein Land, von dem viele nicht einmal wissen, wo genau es liegt.

»
10März | Sa | 2018

Preisverleihung des CARE-Schreibwettbewerbs „Macht!“ mit Kerstin Gier

Zum bereits fünften Mal veranstaltet die Hilfsorganisation CARE den eigenen Schreibwettbewerb, bei dem junge Texterinnen und Texter im Alter zwischen 14 und 25 Jahren eingeladen werden, sich mit globalen Fragen auseinanderzusetzen. In diesem Jahr lautete das Thema Macht. Was macht Macht? Wer ist mächtig? Braucht man Macht und wenn ja, wofür? Von diesem Thema inspiriert, […]

»
11März | So | 2018
17März | Sa | 2018

Die Kölner Schmiede auf der Leipziger Buchmesse

Leipzig ist Literaturstadt. Nicht zuletzt durch das Deutsche Literaturinstitut, das zahlreiche prominente Schriftsteller*innen hervorgebracht hat, gilt der Ort gleichsam als Quelle für die aufregenden Stimmen von morgen. Umso schöner, dass auch die Kölner Schmiede dort Station macht: Vier Teilnehmer*innen der Romanwerkstatt lesen auf der Leipziger Buchmesse und geben einen Einblick in die Arbeit des vergangenen […]

»
18März | So | 2018

Claudia Schreiber: Solo für Clara

Das Porträt eines musikalischen Talents: Erzählt wird die Geschichte eines Mädchens, das mit Ehrgeiz und Leidenschaft seinen Traum verfolgt, Pianistin zu werden. Ihr Professor Eisenstein ist streng im Unterricht und in den Meisterkursen. Dazu kommen die vielen beschwerlichen Reisen, der Neid ihrer Konkurrentinnen sowie der Verzicht auf ein normales Leben. Und zugleich erlebt sie, wie beglückend die […]

»
19März | Mo | 2018

Gibt es einen sozialverträglichen Kapitalismus?

Eine Diskussion zwischen Colin Crouch und Wolfgang Streeck Moderation: Smail Rapic   Im Westen herrschte jahrzehntelang die Überzeugung, dass Demokratie und Marktwirtschaft zusammengehören. Nach dem Ende des „real existierenden Sozialismus“ in Osteuropa schien dem westlichen System die Zukunft zu gehören. Die Weltfinanzkrise in 2008 erschütterte jedoch das Vertrauen auf die nachhaltige Prosperität des globalisierten Marktes. Rechtspopulisten […]

»
22März | Do | 2018
23März | Fr | 2018

nichts prinzipiell Unerkennbares; nur Nochnichterkanntes

nichts prinzipiell Unerkennbares; nur Nochnichterkanntes Steffen Missmahl Künstler-Bücher, -Hefte & -Schachteln   Ausstellungseröffnung: Freitag, den 23. März 2018, um 18.30 Uhr Ort: Lesesaal der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln (Heinrich-Böll-Platz / Bischofsgarten 1, 50667 Köln) Ausstellungsdauer: 24. März – 13. Mai 2018 Öffnungszeiten: Montag 14.00 – 21.00 Uhr Dienstag bis Donnerstag 10.00 – 21.00 […]

»

zwischen/miete #8: Patricia Hempel besingt die Großstadtliebe

Wenn einem das Flattern durch Mark und Bein schießt, sobald die schöne Helene über die Flure der Uni paradiert, ist’s dahin mit der Souveränität. Erst recht als lesbische Archäologiestudentin, denn Helene ist so makellos wie heterosexuell. Also muss sich die Erzählerin anders behelfen – und gibt mit ihrer Metrofolklore (Klett-Cotta) den Auftakt zu einer grandiosen […]

»
24März | Sa | 2018
25März | So | 2018

J. J. Voskuil: Das Büro. Gelesen von Wolfgang Schiffer

  Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wie eigentlich gearbeitet wird hinter den Bürotüren eines wissenschaftlichen Instituts? Im KulturSalon Freiraum kann man dies erfahren – und das in einem einzigartigen Experiment: Der Kölner Schriftsteller Wolfgang Schiffer gibt dem Romanzyklus Das Büro von J. J. Voskuil, in seiner zeitlos absurden Komik nicht nur in seinem […]

»
27März | Di | 2018

Organisch-mechanisch: Clemens J. Setz erschafft Clemens J. Setz

≫Kaum einem Schriftsteller gelingen so fantastische Verschaltungen von Organischem und Mechanischem, Belebtem und Unbelebtem≪, schrieb die Süddeutsche Zeitung über Clemens J. Setz. Da hatte sie sich noch nichts von der prophetischen Qualität ihres Urteils träumen lassen: Mit Bot – Gespräch ohne Autor (Suhrkamp) erschafft der Mann, der „so böse wie Nabokov, so virtuos wie David […]

»
11April | Mi | 2018

Hannes Ley: #ichbinhier. Zusammen gegen Fake-News und Hass

Moderation: Constanze Kurz Hate Speech hat eine lange Tradition im Internet. Anfangs waren vor allem Einzelne davon betroffen. Doch längst wissen wir um das destruktive Potenzial dieser Pöbeleien für die ganze Gesellschaft. Eine gravierende Folge ist neben der Verrohung der Diskussionskultur auch die Unterminierung der Demokratie. Hannes Ley kämpft gemeinsam mit den 37.000 Mitgliedern der […]

»
17April | Di | 2018
19April | Do | 2018
20April | Fr | 2018

Andreas Schnurbusch liest aus „Mord in der Nordkurve“ und „Stille Vergeltung“

Andreas Schnurbusch liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinen Romanen "Mord in der Nordkurve" und "Stille Vergeltung" und berichtet über den kriminalpolizeilichen Alltag. Über "Mord in der Nordkurve": An einem extremen Sommertag in Köln nähern sich die Temperaturen der 40°C-Marke. Ausgerechnet an diesem Tag findet das Spiel der Spiele statt: 1. FC Köln gegen Fortuna […]

»
22April | So | 2018

J. J. Voskuil: Das Büro. Gelesen von Wolfgang Schiffer

  Haben Sie sich auch schon mal gefragt, wie eigentlich gearbeitet wird hinter den Bürotüren eines wissenschaftlichen Instituts? Im KulturSalon Freiraum kann man dies erfahren – und das in einem einzigartigen Experiment: Der Kölner Schriftsteller Wolfgang Schiffer gibt dem Romanzyklus Das Büro von J. J. Voskuil, in seiner zeitlos absurden Komik nicht nur in seinem […]

»
24April | Di | 2018
28April | Sa | 2018
08Mai | Di | 2018

Theresia Enzensberger: Blaupause

Moderation: Christl Drey Luise Schilling ist jung, wissbegierig und voller Zukunft. Anfang der brodelnden zwanziger Jahre kommt sie an das Weimarer Bauhaus. Sie studiert bei Professoren wie Gropius oder Kandinsky und wirft sich hinein in die Träume und Ideen ihrer Epoche. Zwischen Technik und Kunst, Kommunismus und Avantgarde, Populismus und Jugendbewegung lernt Luise gesellschaftliche Utopien […]

»
09Mai | Mi | 2018
16Mai | Mi | 2018
24Mai | Do | 2018

Ulrike Guérot: Was ist los mit Frankreich? Von politischer Zersetzung zu sozialer Neuordnung

Joachim Frank im Gespräch mit Ulrike Guérot Steuert Frankreich mit Emmanuel Macron einer epochalen Neuordnung entgegen? Und was heißt das für Deutschland, für Europa? Soziologen, Politikwissenschaftler, Ökonomen, Aktivisten und Kulturschaffende geben Antworten. Während die alten Klassen der Arbeiterschaft und Bourgeoisie sich endgültig auflösen, das klassische Parteienwesen zerfällt, gilt für die Wirtschaft der Satz „Totgesagte leben länger“. […]

»
+ Veranstaltungen exportieren